2. Burgwedeler Agility Hallenturnier

1. Frauke Kohnert, Übungsleiterin der Agility Sparte beim PHSV Burgdorf und selbst Starterin in A3, mit ihrer Malinois Hündin „Joy“

Am 15.03.2014 findet das zweite Burgwedeler Agility Hallenturnier in der Reithalle Trakehnerhof Neu-Rodental statt.

Beim Agility wird der Hund von seinem Hundeführer durch einen Parcours geführt. Der Parcours besteht aus verschiedenen Hindernissen wie einer Wippe, einem Tunnel und einem Slalom. Bei einem Wettkampf-Turnier ist es besonders wichtig, die einzelnen Hindernisse fehlerfrei und in einer vorgegebenen Reihenfolge zu überwinden. Auch die Zeit spielt eine Rolle.

Wer sich diese Hund-Mensch-Teamleistungen anschauen möchte, kann ab 15:00 Uhr die ersten Wettkampfläufe  mitverfolgen. Es starten zunächst die Profis in A3, das ist die höchste Leistungsklasse. Anschließend folgen A2 (Fortgeschrittene) und A1 (Anfänger). Die jeweiligen Klassen werden in 3 verschiedene Größen der Hunde eingeteilt, damit Chancengleichheit gewährt ist.

Nach den Wettkampfläufen folgt noch das sogenannte Jumping, bei dem einige Hindernisse fehlen und die Geschwindigkeit im Vordergrund steht.

Veranstalter ist der PHSV Burgdorf, Richterin des Turniers ist Angela Unger aus Berlin. Es werden 100 Starter aus verschiedenen Bundesländern an den Start gehen.

Das Turnier wird voraussichtlich bis ca. 21.00 Uhr andauern, Besucher sind auch in den Abendstunden willkommen.

Nach dem großen Andrang beim ersten Turnier und entsprechender Nachfrage wird es diesmal für interessierte Besucher eine Ansprechpartnerin geben: Martina Plinke steht bei Fragen zur Verfügung, erklärt gerne Regeln und beschreibt die Herausforderungen bei der fehlerfreien Bewältigung eines Parcours.

Für Speisen und Getränke wird gesorgt.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...