Wer kennt diesen Mann?

ebay Betrüger hält sich in nördlicher Region auf.

Der Gesuchte steht im Verdacht, über „ebay“ unter dem falschen Namen „Andreas Kessler“ Autoräder angeboten und gleich mehrfach verkauft zu haben – ohne jedoch zu liefern. Beim Geldabheben wurde der mutmaßliche Betrüger in drei Bankfilialen in der Region Hannover gefilmt.
Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der Tatverdächtige Ende September bis Mitte Oktober 2013 unter falschen Personalien über die Internetplattform „ebay“ Sommerautoreifen auf Stahlfelgen der Fabrikate Audi und BMW zum Preis von 800 bzw. 850 Euro angeboten. Den Kaufpreis überwiesen die bislang bekannten Geschädigten jeweils auf das Konto des vermeintlich 20-jährigen Gesuchten „Andreas Kessler“, das unter Vorlage eines gefälschten Ausweises eröffnet worden war. Ware haben die Käufer allerdings nie erhalten. Die Beamten ermitteln zurzeit in elf Fällen wegen Betruges.
Im Rahmen weiterführender Überprüfungen wurde festgestellt, dass der Tatverdächtige „Andreas Kessler“ in drei unterschiedlichen Bankfilialen in der Region Hannover beim Geldabheben videografiert wurde: Am Mittwoch, 02. Oktober 2013, gegen 18:40 Uhr an der Wedemarkstraße (Mellendorf), am 07. Oktober 2013, gegen 21:20 Uhr, an der Kirchröder Straße sowie am 08. Oktober 2013, gegen 21:30 Uhr, an der Podbielskistraße.
Der mutmaßliche Betrüger ist zirka 20 bis 40 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,85 Meter groß, schlank und trägt auf den Fotos eine schwarze Jacke, eine beige Hose und einen schwarzen Schal.

02102013_2_2

 

Die Polizei erhofft sich durch die Veröffentlichung von Fotos vom 02. Oktober und 07. Oktober 2013 Hinweise zum Gesuchten.
Zeugen melden sich bitte beim Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217. /st, hil

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...