Infoveranstaltung Südlink

Burgwedel. Der CDU-Stadtverband Burgwedel lädt alle Interessierten zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zur Starkstromtrasse Südlink ein. Am 19. September um 19.00 Uhr wird der Experte Dipl.-Ing. Claus Rennert in der Aula des Gymnasiums Großburgwedel seine Vorschläge zur Erdverkabelung präsentieren. Karl-Heinz Bremus vom Forstamt Fuhrberg sowie ein Vertreter des Landvolkverbandes werden in Kurzbeiträgen die Auswirkungen der Trasse auf die Land- und Forstwirtschaft diskutieren.

Rainer Fredermann, Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Burgwedel, freut sich über die Zusagen der Experten: „Man erkennt in der aktuellen Debatte, dass zum Thema Erdkabel oder Freileitung sowie zu den Auswirkungen auf Land- und Forstwirtschaft noch viele wichtige Fragen offen sind. Hier wollen wir zusätzliche Informationen liefern.“

Kurz vor Beginn der Bundesfachplanung zum Trassenverlauf gehe es darum, Impulse für die weitere Öffentlichkeitsbeteiligung zu setzen und die konstruktive Auseinandersetzung mit dem Thema fortzuführen. „Die Energiewende kann nur gelingen, wenn der im Norden erzeugte Strom auch in den Süden gelangt. Aber es muss auch klar sein: Die berechtigten Sorgen der Anwohner müssen gewürdigt werden.“ Dies gelte auch für die Berücksichtigung lokaler Besonderheiten, die leichte Veränderungen im Trassenverlauf erforderten.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...