Gymnasium Großburgwedel ist zum Schuljahresbeginn gut aufgestellt

„Wir sind zum neuen Schuljahr 2014/2015 gut aufgestellt und freuen uns besonders auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler, die wir am Freitag, 12.09.2014, einschulen werden“, erläutert Schulleiterin Gesa Johannes den Stand der Vorbereitungen am Gymnasium Großburgwedel auf das neue Schuljahr. Mit insgesamt 130 Schülerinnen und Schülern wird der neue 5. Schuljahrgang am Gymnasium wieder fünfzügig geführt werden. Das Gymnasium wird damit von insgesamt 1019 Schülerinnen und Schülern besucht werden. „Besonders gespannt ist die Schulgemeinschaft dabei“, so verrät Gesa Johannes, „auf die neue Bläserklasse, die im 5. Schuljahrgang an den Start gehen wird. Damit soll das musisch-künstlerische Profil der Schule weiter ausgebaut werden.“ Alle Schülerinnen und Schüler werden in den kommenden Jahren in Kleingruppen unter Anleitung erfahrener Instrumentalpädagogen ein Orchesterinstrument lernen und erarbeiten gemeinsam im Klassenverband ein Repertoire unterschiedlicher Musikstücke.

Weitere Neuheiten sind die Einrichtung einer Sprachlernklasse, in der neu zugezogene ausländische Kinder und Jugendliche ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse eine gezielte Sprachförderung erhalten, und der Start der inklusiven Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

schulstart-2014

Schulleiterin Gesa Johannes mit den neuen Lehrkräften am Gymnasium Großburgwedel: Tina Petersen, Markus Doll, Lisa Lillpopp, Ralf Meinert, Katharina Hempen und Gesa Johannes. Foto: Detlef Hoyer

Gut aufgestellt ist das Gymnasium auch im Lehrerteam. „Ich freue mich über fünf tolle, neue Lehrerinnen und Lehrer“, äußerte sich Schulleiterin Gesa Johannes. Das nun 81-köpfige Kollegium wird durch die neuen Kräfte erweitert, die Johannes im Gymnasium offiziell willkommen hieß.

Weiterhin weist Gesa Johannes schon auf jetzt zwei besondere außerunterrichtliche Veranstaltungen in diesem Schuljahr hin. Die Eltern der Schule organisieren eine Berufsinformationsbörse für die Schülerschaft der Oberstufe und die Theater AG wird Goethes „Faust“ zur Aufführung bringen.

Foto und Text: Gymnasium Großburgwedel

 

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...