Schwerer KFZ-Diebstahl – Zeugen gesucht

In der Nacht von Montag, 28.09.14 auf Dienstag, 30.09.2014, zwischen 18:30 Uhr und 6.30 Uhr gab es einen schweren Diebstahl  am Tannenbergwerg in Großburgwedel.

Aus einem Transporter wurden mehrere Elektrowerkzeuge gestohlen. Über die Schadenshöhe kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Diebe haben gewaltsam das Türschloss des KFZ durchstochen und konnten sich so Zugang zum Laderaum verschaffen.

Die Polizei Großburgwedel sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweis geben können. Unter der Telefonnummer 05139/991-0 kann man sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Außerdem werden Zeugen gesucht, die hinsichtlich drei Verkehrsunfälle in Burgwedel ihre Beobachtungen schildern können.

Ort:                       30938 Burgwedel, Pestalozzistraße / Heisterholz – K 113
Zeit:                      Mo., 29.09.2014, 11.15 Uhr

Sachverhalt:      Eine 74 Jahre alte Radfahrerin befuhr die Pestalozzistraße in östlicher Richtung und wollte die K113 überqueren. Dabei übersah sie einen Pkw, der aus Richtung Großburgwedel kam.  Es kam zu einem Zusammenprall, wodurch die Radfahrerin stürzte. Dabei zog sie sich Verletzungen an einer Hand und im Hüftbereich zu, sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Großburgwedel gebracht.

 

Ort:                       30938 Burgwedel, L 381 zwischen Großburgwedel und Isernhagen HB Höhe                     Zufahrt Fa. Rossmann
Zeit:                      Di., 30.09.2014, gg. 07.30 Uhr

Sachverhalt:      Der Fahrer eines Pkw VW Golf übersah, dass der vor ihm fahrende Pkw VW Passat verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf den Wagen auf, ss entstand Sachschaden an beiden Pkw. Zur Höhe des Schadens können keine Angaben gemacht werden.

 

Ort:                       30938 Burgwedel, In der Meineworth
Zeit:                      Di., 30.09.2014, gg. 08.00 Uhr

Sachverhalt:      Die Fahrerin eines Pkw Renault, die aus Großburgwedel kommend Richtung stadtauswärts fuhr, geriet in der Kurve der Straße In der Meineworth ins Schleudern und prallte nach einer Drehung an den Bordstein des gegenüberliegenden Fußwegs. Dabei wurde das Rad des Pkw erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe am Fahrzeug steht noch nicht fest.

Auch in diesen Fällen werden Zeugen gebeten, sich unter 05139/991-0 mit der Polizei Großburgwedel in Verbindung zu setzen.

Foto: depositphotos.com

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...