Polizei sucht Zeugen

In drei Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Zum einen handelt es sich vermutlich um einen versuchten Diebstahl aus einem BMW, der am 25.10. auf dem Park & Ride Parkplatz am Großburgwedeler Bahnhof abgestellt war.

Zwischen 08:45 und 17:00 Uhr zerstörten die Täter die Seitenscheibe des PKW, drangen jedoch augenscheinlich nicht in das Fahrzeug ein. Nach ersten Feststellungen wurde nichts entwendet.

In zwei weiteren Fällen ermittelt die Polizei wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

In Großburgwedel, Im Mitteldorf,  wurde am Sonntag, den 26.10.2014, beim Ein- oder Ausparken aus den Parkflächen in Höhe des Gemeindehauses durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ein Pkw Mercedes an der Beifahrerseite beschädigt (Lackkratzer). Die Tatzeit wird zwischen 09:30 und 11:00 Uhr eingegrenzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 250,00 Euro.

Etwas länger her ist eine Unfallflucht in Wettmar am Wildpfad. Am 23.10.2014 zwischen 12:00 und 13:00 Uhr hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Pfosten eines Holzzaunes beschädigt. Dies ist vermutlich beim Rangieren passiert.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem/den beschriebenen Sachverhalt/en und/oder Tätern bzw. Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...