TSG gewinnt 31. Silvester CUP 2015 der HSG Rhumetal

Die Drittligahandballer der Turnerschaft Großburgwedel haben das Turnier um den 31. Silvester CUP der HSG Rhumetal gewonnen. Nach deutlichen Siegen in der Vorrunde gegen den AMTV Hamburg (Hamburg-Liga) und die HSG Go Go Hornets (Mitteldeutsche Oberliga), traf die TSG in der Hauptrunde auf die HSG Augustdorf/Hövelhof (Oberliga Westfalen). Auch hier konnte sich die Turnerschaft souverän durchsetzen und ins Finale einziehen. Dieses spielten Andrius Stelmokas & Co. in der Katlenburger Burgbergsporthalle gegen den

Sören Kress

Sören Kress

Drittligisten Northeimer HC. Auch hier konnten sich die Spieler von TSG-Trainer Jürgen Bätjer mit 19:13 durchsetzen und den verdienten Turniersieg feiern. Zudem wurde TSG-Spielmacher Sören Kress (Foto) zum besten Spieler des Turniers gewählt. Glückwunsch an Sören und das gesamte Team!

Damit ist der Start ins Handballjahr 2015 für die Turnerschaft geglückt. Trainer Jürgen Bätjer war mit der Leistung seiner Spieler, die alle zu ausreichend Spielzeiten kamen, durchaus zufrieden: „Nach der Weihnachtspause und wenig Training im neuen Jahr war das toll organisierte Turnier der HSG Rhumetal für uns eine anstrengende und kräftezehrende Angelegenheit. Mit schweren Beinen geht viel nur über den Kopf. Meine Spieler haben diese Aufgabe gut gelöst und hinten heraus Steherqualitäten gezeigt. Das verdient meinen Respekt. Glückwunsch auch an Sören Kress als besten Spieler des Turniers. Wir sind auf einem guten Weg. Jetzt steht eine Woche intensives Training mit dem Testspiel am Dienstag gegen die Polizeiauswahl auf dem Programm. Und am 10.01.2015 wird es dann gegen die Handballfreunde aus Springe ernst. Das Derby hat seinen besonderen Reiz. Die Rückrunde könnte nicht besser beginnen, ich freu mich drauf.“

 

 

 

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...