TSG Kinder- Jugendturnen ehrt seine Vereinsmeister

Abteilungsleiter Udo Vogeler und Übungsleiter Uli Appel freuten sich über fast 100 Kinder, die in der Woche vor Weihnachten an dem so genannten Weihnachtsturnen teilgenommen haben. Ziel dieses Turnwettkampfes ist es, anhand von Grundelementen des Geräteturnens den aktuellen Übungsstand, der vorwiegend aus Grundschulkindern bestehenden Gruppen, in Bezug auf die motorischen Grundfähigkeiten zu testen.

So standen Übungen, wie der Handstand, die Rolle, das Rad am Boden und die Fähigkeit zu klettern oder Klimmzüge zu schaffen im Vordergrund. Die durchweg erfreulichen Ergebnisse zeigten einmal mehr, dass Kinder, die schon frühzeitig an den Sport herangeführt werden weitaus seltener von Bewegungseinschränkungen  betroffen sind!

Turnkinder-stehen-beim-Weihnachtsmann

In zwei Reihen standen die vielen Turnkinder bei den beiden Weihnachtsmännern an, um Gedichte auf zusagen oder noch letzte Weihnachtswünsche los zu werden!

Folgende Mädchen und Jungen belegten in ihren Altersklassen die ersten Plätze: 4 Jahre: Karlotta Heisterkam 28 Punkte, Pius Scheibe 30 Punkte, 5 Jahre: Zoe Inan und Talia Schrau beide 32 Punkte, Joell Winterberg 30 Punkte, 6 Jahre: Florentine Borth 39 Punkte, Tristan Wallis 41 Punkte, 7 Jahre: Clara Prohaska 38 Punkte, Felix Scholz 43 Punkte, 8 Jahre: Carla Gierse 42 Punkte, Fynn Jensen 39 Punkte, 9 Jahre: Antonia Schiller 43 Punkte, Emil Hoinkhaus 40 Punkte, 10 Jahre: Janne Appel 45 Punkte, Piere Negelen 36 Punkte, 11 Jahre: Annika Koch 42 Punkte, Lucas Vogeler 44 Punkte, 12 Jahre: Tibor Wilkens 47 Punkte, 13 Jahre: Kira Romanczyk 41 Punkte, Jonas Lindner 36 Punkte, 14 Jahre: Ole Appel 49 Punkte, 17 Jahre: Felix Meyer 49 Punkte.
Natürlich wurden die für die vollbrachten Leistungen erhaltenen Geschenke im Rahmen einer Weihnachtsfeier vom Weihnachtsmann persönlich überreicht!

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...