Jusos laden zur Podiumsdiskussion zum Thema Wölfe

Seit 2 Jahren gibt es immer wieder Hinweise darauf, dass Wölfe durch die Region Hannover streifen. Auch in Burgwedel wurde des Öfteren ein Wolfspaar gesichtet. Einige Jäger und Landwirte sehen dies als Bedrohung für die hiesigen Tierbestände. Vielerorts hört man, der Wolf gehöre nicht hierher. Nun fragen sich die Bürger, ob wirklich eine Bedrohung von dem Wolfpaar ausgeht.

Um zur Aufklärung beizutragen, laden die Jusos zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wölfe in der Region Hannover“ ein. Am 19.02.2015 um 19.00 Uhr werden im Amadeus, Graugansweg 21 in Isernhagen, verschiedene Positionen zu hören sein.

jusosPhilipp Neessen, Stellvertretender Vorsitzender der Jusos Region Hannover wird die Gäste und das Publikum begrüßen sowie die Moderation des Abends übernehmen. Der Vorsitzender der Jusos Region Hannover, Adis Ahmetovic, wird ein Grußwort sprechen.

Um ein umfangreiches Bild zu vermitteln, haben die Jusos aus allen betroffenen Bereichen Gäste eingeladen. Aus Sicht der Jägerschaft berichtet Dr. Thomas Sporn, Jägermeister der Landeshauptstadt Hannover. Der Diplom-Ingenieur agr. Jörg Heuer wird darstellen, welche Auswirkungen die Ansiedelung der Wölfe auf die Landwirtschaft hat. Peter Griemberg vom NABU wird in seiner Funktion als Wolfsbotschafter die Wichtigkeit des Artenschutzes aufzeigen. Da die Wölfe die Feldmark von Fuhrberg durchstreifen, haben die Jusos Bürgermeister Axel Düker eingeladen, um die Position der Stadt Burgwedel zu erfahren.

Nach einem kurzen Einblick ins Thema werden die Gäste in einer Statementrunde ihre Sichtweisen vortragen. Danach beginnt die Podiumsdiskussion mit Gästen und Publikum. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 20:30 – 21:00 Uhr geplant.

„Canis lupus“ von Bernard Landgraf - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Canis_lupus.jpg#mediaviewer/File:Canis_lupus.jpg

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...