Bücherei wegen Schullesung vormittags geschlossen

Zum Ende des Schuljahres hat die Bücherei Großburgwedel die vierten Klassen der Grundschule Großburgwedel eingeladen, die Kinderbuchautorin Usch Luhn persönlich kennenzulernen. Am Dienstag, dem 14. Juli, stellt sie den Schülern ihre neue Buchreihe „Die frechen Vier“ vor. Viele Kinder kennen bereits ihre Nele-Bücher. Da die beiden Lesungen zwischen 8 und 12 Uhr stattfinden, ist die Bücherei an diesem Vormittag geschlossen. – Das Büchereiteam bittet um Verständnis.

Vita: 

Usch Luhn ist 1959 in einem kleinen österreichischen Dorf geboren und zur Schule gegangen. Später zog sie nach Deutschland und machte im Ruhrgebiet ihr Abitur. Danach studierte sie Germanistik und Publizistik in Berlin und arbeitete eine ganze Weile beim Radio und Kinderfernsehen, bis sie begann, eigene Geschichten zu erzählen. Mittlerweile lebt sie als Schriftstellerin abwechselnd in der Hauptstadt und auf einem einsamen Deich an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat sich mittlerweile über fünfzig Kinder- und Jugendbücher ausgedacht, die sie am allerliebsten auf ihren Lesereisen vorliest.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...