NABU Burgwedel: Pflegeeinsatz imTrunnenmoor

Zu einem Pflegeeinsatz im Naturschutzgebiet Trunnenmoor ruft der NABU Burgwedel und Isernhagen seine Mitglieder und Freunde auf. In einem großen Torfstich sollen die Lebensbedingungen für den Gagelstrauch (Löns nannte ihn „Porst“) verbessert werden.

Der Gagelstrauch ist ein geschützter typischer Moorbewohner und lebt hier an der Grenze seines Verbreitungsgebietes. Junge Weiden, Birken und Faulbäume überwuchern in diesem Torfstich den Gagelstrauch. Deswegen sollen sie beseitigt werden. Da können Leute aller Altersklassen mithelfen, auch ganz junge., oder gar Familien, denn es  wird nur mit Astschere und Handsäge gearbeitet, die der NABU vorhält. Die Motorsäge bleibt zu Haus. Als Arbeitskleidung werden Gummistiefel und Arbeitshandschuhe empfohlen. In der Pause gibt es mindestens einen Imbiss, bei trockenem Wetter wird auch gegrillt. Dadurch könnte der Tag auch zum Familienausflug ins wilde Moor werden.

Treffpunkt ist am Sonnabend, 19. September, um 9 Uhr auf dem Domfrontplatz, von dort aus geht es mit dem Pkw weiter. Der Pflegeeinsatz soll um 13 Uhr beendet sein.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...