Schon wieder unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Dienstag, den 17. November 2015 wurde vermutlich bei einem Wendevorgang in einer Einfahrt wurde in Thönse (Rottanger) das erste Element eines dort die nebeneinander liegenden Grundstücke abtrennenden Metallzaunes beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100,00 Euro.

Auf der K119 zwischen Schillerslage und Engensen wurde bereits am Donnerstag, den 12.11.2015 um 7:30 Uhr im Begegnungsverkehr in einer Kurve der Außenspiegel und hierdurch auch die Scheibe der Fahrertür eines Transporters Peugeot (Fahrtrichtung Engensen) beschädigt. Das dunkle, entgegenkommende Fahrzeug kam hierbei so weit auf die Gegenfahrbahn, dass ein Unfall trotz Ausweichmanövers nicht verhindert werden konnte. Am Unfallort wurden Teile eines Ford Transit neueren Baujahrs aufgefunden. Hier beträgt die Schadenshöhe ca. 1.200,00 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Sachverhalten und/oder Tätern bzw. Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Großburgwedel unter der Tel.: 05139- 9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...