Weihnachtsmarkt Thönse gut besucht

Der Weihnachtsmarkt in Thönse war wieder gut besucht. Ortsbürgermeister Heinz-Theo Rockahr konnte ca. 35 Aussteller und viele hundert Besucher auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Hof Müller in Thönse begrüßen.

Schmalzkuchen, unbehandeltes Obst, Kuchen aus dem Hof-Cafe, Bratwurst, Schinkengriller und Pommes, Kartoffelpuffer, geräucherten Fisch, selbst gemachte Liköre und Met – für jeden Geschmack bot der Thönser Weihnachtsmarkt kulinarische Köstlichkeiten.

Burgwedels bekanntester Förster Christian Öhlschläger bot seine Krimis an, die Jagdhornbläser lieferten den musikalischen Rahmen, für die Kleinen drehte sich ein Karussell und Streicheltiere warteten im Gatter. Der Weihnachtsmann schaute am Nachmittag ebenfalls vorbei. Glühwein und andere Getränke gab die CDU heraus.

Der Weihnachtsmarkt endete am frühen Abend mit einem gemeinsamen Singen im Rahmen des Lebendigen Advents in Thönse. Rund 20 fleißige Helfer haben den Weihnachtsmarkt am Freitag und Samstag aufgebaut und trafen sich Montag um 9 Uhr zum Abbau.

Gut besuchter und gemütlicher Weihnachtsmarkt in Thönse

Gut besuchter und gemütlicher Weihnachtsmarkt in Thönse

Andreas Krüger, Klemens Koss, Heiner Müller und Axel Goldbaum schenken am Stand der CDU Glühwein aus

Andreas Krüger, Klemens Koss, Heiner Müller und Axel Goldbaum schenken am Stand der CDU Glühwein aus

Auch der Nachwuchs war fleißig: Sascha Sinner, Vincent Rödiger, Moritz Bussmann, Jan Sinner, Hauke Winkler, Tom Bethäuser und Alexa Sinner am Grill

Auch der Nachwuchs war fleißig: Sascha Sinner, Vincent Rödiger, Moritz Bussmann, Jan Sinner, Hauke Winkler, Tom Bethäuser und Alexa Sinner am Grill

Text und Fotos: Marc Sinner

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...