MTV Ilten fertigt den TSV Wettmar ab

Foto: Bastian Kroll

Der MTV Ilten eilt in der Fußball-Kreisliga, Staffel 1, von Sieg zu Sieg. Aus 12 Spielen erzielten die Kicker aus dem Sehnder Ortsteil nunmehr 33 Punkte, von 36 möglichen und stehen mit derzeit an der Tabellenspitze. Zudem haben die Iltener ein Torverhältnis von 52:11. Am heutigen Sonntag, 23. Oktober 2016, hübschten die MTVer diese wieder einmal auf. Beim Tabellendritten TSV Wettmar gewannen die Kicker um Trainer Florain Schierholz vor rund 200 Zuschauern deutlich 7:1.

Bereits zur Pause stand es 3:0. Nach dem guten Start der Gäste aus Sehnde und der resultierenden 2:0-Führung hatten die TSVer die Möglichkeit, wenigstens den Anschlusstreffer zu erzielen und so dem Spiel eventuell einem anderen Verlauf aufzudrücken. Sie schafften dieses aber nicht und gingen schließlich mit dem 0:3-Rückstand in die Halbzeitpause. Auch nach dem Wechsel war bei den TSVern der Wurm drin. Es klappte nicht viel, so dass folgerichtig der MTV die drei Punkte mit auf die Rückreise nahm, nicht ohne sich zuvor noch auf dem Wettmarer Rasen Spritzenreiter, Spitzenreiter" zu feiern.

"Es war ein verdienter Sieg für Ilten", gibt nach der Partie auch TSV-Spielertrainer Elvedin "Beli" Sabotic zu Protokoll. Er selbst konnte heute nicht ins Spielgeschehen eingreifen, weil er eine Spielsperre abzusitzen hatte. "Wir haben einfach keinen guten Tag erwischt und sind an die langen Bälle häufig nicht rangekommen", so Sabotic über das MTV-Spiel, länge Bälle über das Mittelfeld in die Offensive zu schießen. MTV-Trainer Schierholz freut sich über den hohen Sieg, der auch mit einigen Ausfällen möglich war. "Wir hatten nicht mit so einem hohen Sieg gerechnet und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden", schließt er ab.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...