Der SV Burgwedel sichert sich in Hildesheim 48 Medaillenplätze

48 Medaillen holten die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Burgwedel beim Vergleichswettkampf in Hildesheim.

21 Schwimmerinnen und Schwimmer sind für den Schwimmverein (SV) Burgwedel beim Vergleichswettkampf im Hallenbad Himmelsthür in Hildesheim am vergangenen Sonntag, 23. April 2017, angetreten. Mit mehr als der Hälfte der 83 Einzelstarts konnte der SVB auf den ersten drei Rängen landen – eine hervorragende Bilanz für das gesamte Team.

Es war ein langer und erfolgreicher Tag für das große Team des SV Burgwedel, das beim Vergleichswettkampf in Hildesheim seine Leistungen unter Beweis gestellt hat. Acht erste Plätze gingen an Luis Beimfohr (2001), Bjarne Luca Benedek (2001), Laura Conrad (2002), Jule Fellmann (2009) und Malte Kost (2006). Trainerin Katrin Leschke und die Helfer Luis Beimfohr und Nina Brunke sowie die Kampfrichter des SV Burgwedel, Stefan Schröter, Nina Gante, Petra Scholz, Sandy Micolaiczyk und Patrick Neumann, hatten bis in die Abendstunden zu tun.

Der Einsatz hat sich gelohnt. Bei bester Stimmung und mit hervorragenden Ergebnissen konnte das Burgwedeler Team nach einem langen Wettkampftag nach Hause fahren.

Der nächste Wettkampf steht bereits vor der Tür. Am kommenden Sonnabend, 29. April 2017, werden zehn Schwimmer/innen beim 37. Stadtpokal-Schwimmfest der Stadt Laatzen antreten.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...