Hörregion ist am Donnerstag, 19. Juli, zu Gast beim Late-Zoo

Zoo-Geschichten zum Zuhören, akustische Gitarrenmusik im Dschungelpalast, Hörexperimente im Eingangsbereich: Der Late-Zoo am Donnerstag, 19. Juli 2018, ab 16.30 Uhr, steht unter dem Titel "Lauschiges Hörfest". Die Hörregion ist Partner und Pate des Abends im Erlebnis-Zoo Hannover und wirbt in exotischer Umgebung für gutes Hören. Mit dabei sind unter anderem der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. und das Deutsche HörZentrum der Medizinischen Hochschule Hannover mit dem Hörmobil. Von Fachleuten können sich Besucherinnen und Besucher jeden Alters beraten und ihr Gehör testen lassen.

Der Fernseher wird etwas lauter gestellt, im Gespräch muss man öfter mal nachfragen, am Telefon soll der andere etwas deutlicher sprechen: Eine Hörschwäche kündigt sich meistens unauffällig an – und wird oft zu spät bemerkt. Deshalb raten Fachleute, das Gehör rechtzeitig überprüfen zu lassen, am besten schon im Alter ab 40 Jahren. Die Hörtests im Hörmobil sind gratis und werden von 16 bis 20 Uhr angeboten. Damit danach die Ohren offen sind für weitere Hörerlebnisse.

Ebenfalls zu Gast im Late-Zoo: die ForscherKids. Das Team lädt im Eingangsbereich des Zoos zu Klangexperimenten ein. Für akustische Überraschungen sorgen "Die Gehörgänger", ein Chor der besonderen Art, der durch den Zoo spaziert und Gesangeinlagen zu Gehör bringt. Wie Fledermäuse eigentlich hören, verrät der BUND. Alle Infos zum Programm und zu den Eintrittspreisen sind unter www.erlebnis-zoo.de zu finden.

Hörregion Hannover

In der Region Hannover gibt es eine deutschlandweit einzigartige Vielfalt von herausragenden Unternehmen, Einrichtungen und Initiativen rund um Schall, Klang und Akustik – in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheit, Bildung und Kultur. Auf dieser Basis hat die Region Hannover die Marke und das Netzwerk Hörregion entwickelt. Sie macht auf den Hör-Sinn in seinen verschiedenen Facetten aufmerksam, wirbt für gutes Hören und stärkt den Standort Region Hannover.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...