Unesco-Schulen gegen Rechtsextremismus #wirsindmehr

Die BBS 3 der Region Hannover setzt ein Zeichen.Foto: R. Helios

In einer konzertierten Aktion am gestrigen Donnerstag, 14. September 2018, haben die niedersächsisch-bremischen Unesco-Projektschulen ein Zeichen gesetzt. Unter dem bekannten hashtag #wirsindmehr brachten alle Schulen des Netzwerks ihre Ablehnung populistischer und rechtsextremer Tendenzen zum Ausdruck. Gleichzeitig drückten sie ihre Solidarität mit allen aus, die sich für die Stärkung der offenen Gesellschaft, der Menschenrechte und der Demokratie einsetzen. "Unser Kollegium und die Schülerinnen und Schüler setzen mit der Aktion ein Zeichen für eine demokratische und offene Gesellschaft" unterstreicht der Schulleiter der BBS 3, Harald Meier, und freut sich über die Beteiligung der BBS 3 der Region Hannover an dieser Aktion. 

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...