Sportlicher Erfolg im hohen Norden für die Hockey-Mädchen des TSV Engensen

Am vergangenen Wochenende lud der TSV Husum zum 3. Friesencup in die graue Stadt am Meer. Bereits am 2. Friesencup 2017 nahm eine Hockey-Mannschaft des TSV Engensen teil und kam damals mit einem 2. Platz im Bereich der A-Mädchen nach Hause.

Diese Mannschaft, inzwischen im WJB-Bereich unterwegs, machte sich nun wieder auf den Weg nach Norden, um wieder an diesem Turnier teilzunehmen.

Als Gegner traten diesmal der Wyker-Turnerbund von der Insel Föhr, der TSV Fahrdorf und die Gastgeber vom TSV Husum gegen unsere Mädels aus Engensen an.

Im Ersten Spiel gegen die Mannschaft von Föhr tat sich die Mannschaft aus Engensen noch etwas schwer und trotz vieler sehenswerter Chancen wollte der Ball einfach nicht ins gegnerische Netz und man trennte sich 0:0.

Die zweite und dritte Partie des Tages konnten die Damen des TSV Engensen dann für sich entscheiden und freuten sich auf das Abendprogramm des erfolgreich verlaufenen ersten Turniertages.

Am zweiten Tag, den alle Mannschaften meist etwas müde beginnen, fand die Rückrunde statt und es ging als erstes wieder gegen die Mannschaft des Wyker Turnerbund. Diese weckten dann die Engensenerinnen durch einen schnellen Treffer in der ersten Halbzeit. Das nun folgende Spiel war geprägt durch starken Druck der Weiblichen Jugend aus Engensen und schnellen Kontern der Insulanerinnen. In die Halbzeit ging man zwar mit einem Stand von 3:1 für Engensen doch schafften die Mädels aus Föhr immer wieder den Anschlusstreffer und nach einer lebhaften zweiten Halbzeit stand es 4:3 für Engensen.

Das zweite Spiel gegen Husum gewann man ungefährdet mit 4:0 und nun stand dem Turniersieg nur noch der TSV Fahrdorf im Weg.

Doch diese Mannschaft wollte ihren Titel von 2017 nicht kampflos abgeben und so ergab sich ein schnelles und spannendes Spiel, in dem die Mannschaft aus Engensen zwar in Führung ging, diese aber nach eine Strafecke wieder abgab. Am Ende hieß es dann sogar 1:3 gegen den TSV Engensen und damit eine Punktgleichheit zwischen TSV Fahrdorf und den TSV Engensen.

Über den Turniersieg entschied dann tatsächlich das Torverhältnis und dort lag die Mannschaft aus Engensen vorne.

Die Freude bei der Siegerehrung war dann auch riesengroß und die Mannschaft und die mitgereisten Eltern freuten sich über den Turniersieg.

So machte man sich wieder auf den Weg nach Hause, im Gepäck einen Pokal und eine Einladung auf die Insel Föhr, da solche Turniere auch immer die Gelegenheit zum Bilden neuer Bekanntschaften bieten.

Wer nun Lust bekommen hat in diesen dynamischen Sport mal reinzuschnuppern, ist gerne bei einer der Kinder- und Jugendmannschaften des TSV Engensen gesehen. Alle Informationen sind unter www.TSV-Engensen.de erhältlich und Anfragen werden per Mail an info@hautschliff.de entgegen genommen. Die hier beschriebene Weibliche Jugend ist zudem auf der Suche nach einer neuen Trainerin oder Trainer. Die Mannschaft und das Umfeld aus Betreuer und Eltern sind offen für neues und würden sich über alle Hilfe freuen. Alle Fragen hierzu beantwortet Spartenleiter Andreas Wistuba unter info@hautschliff.de.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...