Der HHB empfängt Oranienburg

Mit dem Oranienburger Handballclub (OHC) empfängt der Handball Hannover-Burgwedel (HHB) am heutigen Sonnabend, 15. Dezember 2018, den aktuellen Tabellensechsten der 3. Liga Nord. In den bisherigen 15 Saisonspielen konnten die Gäste schon acht Spiele gewinnen und aus zwei Unentschieden Punkte mitnehmen. Fünf Begegnungen wurden verloren. Zuletzt gab es einen knappen 31:30 Sieg beim SC Magdeburg 2. Der OHC konnte nach dem Schlusspfiff einen direkten Freiwurf zum umjubelten Sieg im Magdeburger Tor unterbringen. Beeindruckend ist auch die Auswärtsbilanz der Gäste mit 11:5 Punkten. Aus den jüngsten vier Spielen in fremder Halle konnte Oranienburg sieben Punkte mitnehmen.

Mit der Partie gegen den OHC beginnt gleichzeitig die Rückrunde der Handballsaison 2018/19. 15 Rückspiele warten auf beide Mannschaften. Auch das Hinspiel am 25. August 2018 in Oranienburg verlief äußerst spannend und endete mit einem knappen 24:23-Sieg der Gastgeber. Das war bitter für die Burgwedeler und der HHB hat aus dem Hinspiel somit noch eine Rechnung offen. Sollte es den Gastgebern gelingen, an die nicht so schlechte Leistung aus dem Spiel gegen Tabellenführer Empor Rostock vom vergangenen Sonnabend anzuknüpfen, bestehen durchaus Siegchancen. Auch die Heimbilanz gegen den OHC ist nicht so schlecht. In den vergangenen sieben Jahren konnte der OHC in Burgwedel noch nie gewinnen und lediglich einen Punkt mitnehmen. Vielleicht hat diese Serie auch heute nach dem Spiel weiterhin Bestand. Zuvor sind jedoch 60 Minuten zu absolvieren, in denen hoffentlich toller Handballsport geboten wird.

Anwurf der Partie HHB gegen OHC ist am Samstag, 15. Dezember 2018, um 19 Uhr in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Großburgwedel.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...