Pitbull greift Kleinhund an: 20-Jährige wird an Arme und Gesicht gebissen

Eine 20-Jährige ging am gestrigen Dienstag, 5. Februar 2019, gegen 23:45 Uhr mit ihrem angeleinten Kleinhund spazieren, als ihr in der Hannoversche Straße in Großburgwedel eine Frau mit einem nicht angeleinten braun-grauen Pitbull entgegenkam.

Der Pitbull griff den anderen Hund an. Als die 20-Jährige die Hunde trennen wollte, wurde sie von dem Pitbull an Armen und Gesicht gebissen. Sie flüchtete mit ihrem Hund zu einem nahegelegenen Einkaufsmarkt, wo noch Tätigkeiten durchgeführt wurden. Nachdem sie dort erstversorgt worden war, hatte sich die andere Hundehalterin mit dem Pitbull entfernt.

Bei der bislang unbekannten Hundehalterin soll es sich um eine etwa 30-jährige Frau, 1,70 Meter groß mit dunkler Kurzhaarfrisur gehandelt haben. Sie war bekleidet mit einer dunklen Jacke, Jeans und Schuhen.

Die Hundehalterin wird gebeten, sich mit der hiesigen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...