Ortsfeuerwehr Großburgwedel löscht brennendes Auto

Zu einem Pkw-Brand ist die Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel am heutigen Sonntag, 10. Februar 2019, um 17:03 Uhr in die Isernhägener Straße gerufen worden. Dort hatte der Fahrer eines Opel Meriva Qualm aus seinem Fahrzeug entdeckt und hat dieses anschließend auf den Grünstreifen neben der Straße gefahren.

Mit zwei Fahrzeugen rückten zehn Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr aus. Vor Ort angekommen befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug, jedoch stand der Motorraum in Flammen. Ein Trupp unter Atemschutz ging gegen das Feuer vor und löschte den Brand mit Schaum.

Nach den Löscharbeiten wurden der Motorraum mit einer Wärmebildkamera überprüft. Nach rund einer Stunde waren die ehrenamtlichen Kräfte der Ortsfeuerwehr wieder im Gerätehaus eingerückt.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...