Matinée am Sonntag: Neue Konzertreihe der Musikschule beginnt mit dem Donata Jan Trio

Donata Januseviciute

Die Musikschule Isernhagen & Burgwedel bietet in diesem Jahr eine neue Veranstaltungsreihe an. An fünf Sonntagen im Jahr spielen Lehrkräfte und befreundete Künstler im Kammermusiksaal der Musikschule im Isernhagenhof, Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B., entweder solistisch oder in einer Ensemblebesetzung. Eröffnet wird die Konzertreihe am Sonntag, 24. Februar 2019, um 11.30 Uhr mit dem Donata Jan Trio. Donata Januseviciute, Lehrkraft der Musikschule für Gesang und Piano singt und spielt zusammen mit Hervé Jeanne (Kontrabass) und Matthias Meusel (Schlagzeug).

Dank eines Erasmus-Austausch-Semester landete Donata Januseviciute im Oktober 2013 in Hannover. Die Begegnungen und Eindrücke, die die Musikerin in der Leinestadt machte, waren für die damals 21-Jährige dermaßen inspirierend, dass sie kurzerhand beschloss, ihr Musikstudium nach Deutschland zu verlagern. Unter den Musikern die sie in Deutschland kennenlernte, waren auch der Bassist Hervé Jeanne und der Schlagzeuger Matthias Meusel. Beide sind etablierte und gefragte Musiker, sie bildeten u.a. die Rhythmusgruppe in der Band des Sängers Roger Cicero. Es entstand eine sehr produktive Art der Zusammenarbeit, bei der die Songs größtenteils bei den Proben in Teamarbeit entstehen.

Donata Januseviciute wuchs in einer Musikerfamilie in Litauen auf. Ihre Mutter ist Komponistin der modernen Klassik, ihr Vater spielt im litauischen Symphonieorchester Trompete, ihr Bruder ist Pianist. Mit vier Jahren begann sie, Klavier zu spielen und bekam bald darauf klassischen Unterricht. Mit elf entdeckte sie ihr Gesangstalent und begann die ersten Songs zu schreiben. Später absolvierte sie den Bachelor für Jazz-Piano in Litauen. In Hannover studierte sie zunächst Jazz-Piano und wechselte dann auf Gesang als Hauptfach.

Hervé Jeanne stammt aus Luxemburg, wo er seine ersten Gehversuche auf dem E-Bass in der Jazzabteilung des Konservatoriums machte. Nach dem Abitur studierte er Kontrabass in Hannover und reiste anschließend regelmäßig nach New York, um sich inspirieren zu lassen. Von 2004 bis 2016 war er Bassist in der Band von Roger Cicero. Darüberhinaus begleitete er Künstler wie die New York Voices, Bill Ramsey, Ack van Rooyen und viele andere. Seit 2012 betreibt Hervé sein eigenes Tonstudio, welches auf Aufnahmen akustischer Musik spezialisiert ist.

Matthias Meusel kennt die gesamte Bandbreite zwischen Jazz, Pop, Crossover, Funk und Punk und kann sie mit einer außergewöhnlichen Brillanz darbieten. Als Studio- und Livedrummer spielt er bis heute zahlreiche Produktionen und Tourneen in und außerhalb Europas und hat sich durch sein vielseitiges und musikalisches Spiel einen Namen gemacht. So hat er unter anderem mit Künstlern wie Take Six, Till Brönner, Randy Crawford, Roger Cicero, Xavier Naidoo und Reinhard Mey zusammengearbeitet.

Eintrittskarten sind zum Preis von 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, ab sofort im Büro der Musikschule, Hauptstraße 68, montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr erhältlich oder können telefonisch unter 05139/4088 oder per Mail an MusikschuleIsernhagenBurgwedel@t-online.de vorbestellt werden.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...