Kultur im Schloss: Donauwellenreiter

DonauwelllenreiterFoto: Apollonia Bitzan

Virtuoses Vermögen gepaart mit Leichtigkeit und musikalischem Tiefgang: Wenn die Donauwellenreiter mit ihrem dritten Album "Euphoria" am Freitag, 26. April 2019, 20 Uhr, im Schloss Landestrost zu Gast sind, bewegen sich die Musikerin und Musiker frei zwischen Pop-Band, Kammerorchester und Jazz-Combo. Dabei surfen sie auf den Wellen pulsierender Songs und mächtiger Elegien aus eigener Feder – und zwar mit voller Wucht. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Das Quartett gehört zu den innovativen Aufsteigern der österreichischen Szene, wie sie wohl nur eine kulturell durchmischte Metropole wie Wien hervorbringen kann. Die musikalischen Prägungen und Erfahrungen der vier Musiker, die Folklore, Pop, Jazz, Klassik, Kammermusik, Weltmusik und mehr umfassen, verschmelzen zu einem packenden, sinnlich und intellektuell stimulierenden Ganzen. Die zahlreichen Nuancen des einzigartigen Klangs und Stils der Donauwellenreiter machen die Schönheit und Klarheit dieser Musik aus. Nicht zuletzt versteht es dieses Kollektiv meisterlich, seine Musik im Konzert zu präsentieren, sie frei und doch konzentriert sprechen und fließen zu lassen. Damit hat sich das Wiener Quartett über Österreich hinaus längst einen Namen gemacht.

Eintrittskarten für die Veranstaltungen der Reihe "Kultur im Schloss" sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de erhältlich. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon 01805/700733 (0,14 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 Euro pro Minute) erreichbar. Vorverkauf im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt, unter Telefon 0511/616-25200 oder per Mail an kultur@region-hannover.de. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie Freitag von 9 bis 12 Uhr. Alle Veranstaltungen gibt es im Internet auf www.hannover.de/kulturimschloss.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...