Unverheirateter 30-jähriger Jugendfeuerwehrwart zieht Löschfahrzeug durch Thönse

Der Thönser Jugendfeuerwehrwart Lars Bode ist am gestrigen Sonntag, 14. April 2019, 30 Jahre alt geworden. Da er nicht verheiratet ist, haben sich Freunde, Bekannte und die Mitglieder der Ortsfeuerwehr eine entsprechende Aufgabe zum runden Geburtstag ausgedacht.

Ein Großteil der Aktiven sowie einige Jugendfeuerwehrmitglieder hatten ihn hierfür von seinem Elternhaus abgeholt. Es ging aber für den Junggesellen nicht gemütlich zum traditionellen Fegen, sondern mit dem Löschfahrzeug. Allerdings auch hierbei nicht bequem sitzend. Nachdem er entsprechend verkleidend worden war und wurde er vor das LF10/6 gespannt. Er musste dieses dann samt Besatzung der Jugendwehr durchs Dorf zum Schützenhaus ziehen.

An diesem angekommen musste er dann Bierdeckel fegen und einige Spiele über sich ergehen lassen, bis sich eine Jungfrau fand, die ihn freiküsste.

Zum Abschluss wurde mit allen Anwesenden vorm Schützenhaus in gemütlicher Runde gegrillt.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...