Autofahrer hat knapp 2 Promille

Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde am gestrigen Sonntag, 26. Januar 2020, gegen 23:30 Uhr in der Kleinburgwedeler Straße in Großburgwedel der 37-jährige Führer eines Pkw Opel wahrgenommen, der trotz auffällig langsamer Geschwindigkeit in Schlangenlinien, immer wieder auf die Gegenfahrbahn und beim Abbiegen in eine Seitenstraße gegen die Bordsteinkante fuhr. Andere Verkehrsteilnehmer wurden hierbei nicht gefährdet.

Bei der anschließend durchgeführten Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer deutlich alkoholisiert war. Er wies nach Angaben der Polizei eine Atemalkoholkonzentration von knapp 2 Promille auf. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...