Römisches Licht wird Auf der Ramhorst gezündet

Durch Anwohner wurden am gestrigen Sonnabend, 1. Februar 2020, gegen 0:55 in der Straße Auf der Ramhorst in Großburgwedel Knallgeräusche gehört und die Polizei verständigt.

Bei der anschließenden Überprüfung wurde eine kleine Personengruppe festgestellt und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass durch zwei Personenaus dieser Gruppe unmittelbar zuvor pyrotechnische Gegenstände (sogenanntes Römische Licht) abgebrannt wurden. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...