Auto landet nach Unfall im Oldhorster Kreisel im Graben

Eine 53-Jährige fuhr nach Angaben der Polizei am gestrigen Donnerstag, 6. Februar 2020, gegen 18:35 Uhr aus Richtung Oldhorst kommend mit einem Pkw Nissan in den Kreisverkehr des Oldhorster Kreisels ein und übersah hierbei einen aus Richtung Neuwarmbüchen kommenden bereits im Kreisel befindlichen VW Multivan mit einer 44-jährigen Fahrzeugführerin. Es kam zum Zusammenstoß, infolge eines nachfolgenden Ausweichmanövers kam der Nissan im Graben neben der Fahrbahn zum Stehen. Die Schadenshöhe wird von der Polizei mit etwa 9.000 Euro angegeben.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...