Der Kunstverein fährt zur Buchmesse

Der kunstverein burgwedel-isernhagen lädt zur ersten Fahrt des Jahres am 14. März 2020 zur Buchmesse nach Leipzig ein. Der Kunstverein möchte neue kulturelle Wege gehen und außerhalb der beliebten KunstFahrten zu vielen aktuellen Ausstellungsprojekten innerhalb Deutschlands auch weitere kulturelle Highlights anbieten. Als erster großer Branchentreff des Jahres gilt die Leipziger Buchmesse mit der Präsentation der Neuerscheinungen des Frühjahres als wichtiger Impulsgeber für den Büchermarkt.

Literatur als sensible Zeitzeugin der Gegenwart und Seismographin der Zukunft.Der Besucher kann die Neuerscheinungen der 2.547 Aussteller aus 46 Ländern, entdecken und sich vom geschriebenen und gesprochenen Wort faszinieren lassen. Sichtbarkeit für das Medium Buch im Dschungel der Medienangebote und für einzelne Werke sowie ihre Macher im Meer der Bücher zu schaffen, sind die großen Anliegen der Leipziger Buchmesse, ihrer Aussteller und Partner. "Die Buchbranche zeigte sich auf der Leipziger Buchmesse in Aufbruchsstimmung. Verlage und Buchhandlungen gehen selbstbewusst neue Wege, um das Buch wieder stärker in den Alltag der Menschen zu bringen", so Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. "Innovative Veranstaltungsformate, Lesungen und Diskussionen machten die Vielfalt und die Stärken des Buches sichtbarer denn je. Die Branche hat sich in Leipzig für ein faires Urheberrecht stark gemacht und ein deutliches Zeichen für Toleranz, Freiheit und Vielfalt sowie ein solidarisches und demokratisches Europa gesetzt."

Los geht es am Sonnabend, 14. März, um 8:30 Uhr an der Bushaltestelle Schulzentrum Burgwedel (gegenüber Edeka), Auf der Ramhorst 1 in Großburgwedel. Die Fahrt und Eintritt für Mitglieder kosten 55 Euro, für Gäste 65 Euro. Um Anmedung wird unter Telefon 05139/9789050 oder per Mail an info@kunstverein-bwi.de gebeten.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...