Umstellung der Schließanlage für die Fahrradbox am Bahnhof Großburgwedel

Die Stadt Burgwedel verwaltet für die Region Hannover die Nutzung der Fahrradbox am Bahnhof Großburgwedel, die 78 Stellplätze an 39 Fahrradbügeln in zwei Fahrradboxen bereithält. Die Empfehlung der Region Hannover, etwa 1,5 Schlüssel pro Stellplatz auszugeben und damit eine gewisse Überbuchung in Kauf zu nehmen, wird von der Stadt Burgwedel mit 160 ausgegebenen Schlüsseln (Quote von über zwei Schlüssel) inzwischen deutlich übertroffen. Trotz allem seien nach Angaben der Stadtverwaltung auch bei gutem Fahrradwetter im Spätsommer 2019 an Werktagen außerhalb der Schulferien tagsüber häufig mehr als 25 Plätze frei gewesen. Alle vorhandenen Schlüssel sind ausgegeben.

Da die Nachproduktion von Schlüsseln, die zur Schließanlage der Stadt Burgwedel gehören, Kosten in Höhe von etwa 20 Euro pro Stück verursachen, werde die Stadt Burgwedel im April die Schließanlage gegen Zylinder mit einem elektronischen Chipzugang austauschen. Zukünftig werde die Nutzung der Türen unter Berücksichtigung aller Datenschutzrichtlinien gespeichert und regelmäßig ausgelesen. Bei einer Nutzung von durchschnittlich weniger als fünf Mal im Monat (innerhalb eines Drei-Monats-Zeitraums) behält sich die Stadt Burgwedel vor, die jeweiligen Chips von der Nutzung auszuschließen, um diese an andere Personen auf der Warteliste (derzeit 29 Personen) auszugeben.

Bis zur Umrüstung würden die abgeschlossenen und eigentlich nur bis zum 31. Dezember 2019 gültigen Nutzungsvereinbarungen uneingeschränkt weitergelten und es müssten keine Nachweise des ÖPNV vorgelegt werden.

Die Umrüstung wird in zwei Teilabschnitten (je eine Tür pro Fahrradbox) erfolgen, sodass während der Umbauphase die Boxen sowohl mit dem Schlüssel, wie dann auch bereits mit dem Chip nutzbar sein werden.

Es werden von der Burgwedeler Stadtverwaltung alle Personen vor der Umrüstung angeschrieben und gebeten, den Schlüssel nach Terminvereinbarung im Rathaus gegen einen Chip zu tauschen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...