Dritte Corona-Infektion in Uetze

Am frühen Abend des heutigen Mittwoch, 4. März 2020, wurde ein dritter Fall eines Corona-Patienten aus dem Uetzer Ortsteil Eltze bestätigt. Dies gibt die Region Hannover bekannt.

Der 64-Jährige war nach Angaben der Region Hannover als enge Kontaktperson des ersten Corona-Patienten (68) Jahre bereits im Vorfeld identifiziert worden und seitens des Gesundheitsamtes bereits am Sonntag entsprechend unter häusliche Quarantäne gestellt.

Das Gesundheitsamt kontaktiert nun die Personen, mit denen der 64-Jährige im betreffenden Zeitraum engen Kontakt hatte. Der Patient befindet sich – wie die anderen Corona-Patienten auch – in häuslicher Quarantäne und steht unter ärztlicher Beobachtung. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut.

Aktuell befinden sich 45 Menschen in Uetze in häuslicher Isolierung. Das Gesundheitsamt der Region Hannover steht mit den betroffenen Menschen im regelmäßigen Austausch.

Das Bürgertelefon der Region Hannover wird bis Freitag, 6. März 2020, geschaltet sein. Unter der Nummer 0800/7313131 können Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch und am Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr ihre Fragen stellen. Darüber hinaus bietet das Landesgesundheitsamt seit Montag unter der Nummer 0511/4505555 ebenfalls ein Bürgertelefon an, das von montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt ist.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...