Entscheidung über eine mögliche Öffnung des Burgwedeler Freibades erfolgt im Juni

Das Land Niedersachsen plant im Wege einer Verordnung, ab dem 25. Mai 2020 die Nutzung von Schwimmbädern im Freien zuzulassen, soweit Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen durch den Betreiber gesichert werden.

Burgwedels Bürgermeister Düker teilt mit, dass Verwaltung und Politik seit geraumer Zeit in Austauschgesprächen seien, um die Möglichkeit zu einer Öffnung des Bades zu prüfen. "Eine abschließende Entscheidung wird nicht vor Mitte Juni 2020 getroffen werden können", gibt die Burgwedeler Stadtverwaltung bekannt.

Gegenwärtig werde von Seiten der Verwaltung ein Nutzungskonzept unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes erarbeitet. Weiterhin wird die ausstehende Bauausführungsplanung unter anderem der Sprunganlage geprüft, so Düker.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...