Sachbeschädigungen in Engensen und Großburgwedel

In einem Waldstück im Burgwedeler Ortsteil Engensen wurde am gestrigen Donnerstag, 23. Juli 2020, gegen 14:30 Uhr von Zeugen ein noch leicht glühender Grill in einem Einkaufswagen festgestellt, sodass ein Löscheinsatz der Feuerwehr zur Beseitigung der Brandgefahr erforderlich war. Etwa zwei Stunden zuvor wurden nach Angaben der Polizei in dem Feldweg vier jugendliche beziehungsweise heranwachsende blonde Frauen mit einem Einkaufswagen gesehen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und bittet um Hinweise auf die vier unbekannten Frauen, die für das Feuer verantwortlich zu sein scheinen. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden durch die Polizei eingeleitet.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurden am Fahrradabstellplatz des Bahnhofes in Großburgwedel zwischen Dienstag, 14. Juli, und Mittwoch, 15. Juli, mehrere Fahrräder umgestürzt oder "auf den Kopf" gestellt. Der Mantelschutz eines Fahrrades wurde hierbei leicht beschädigt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...