Polizeibericht aus Burgwedel

Ein 17-Jähriger befuhr am vergangenen Sonnabend, 22. August 2020, gegen 20:30 Uhr mit seinem Fahrrad in der Hannoverschen Straße in Großburgwedel den für Radfahrer in beide Richtungen freigegebenen Gehweg. Vermutlich durch die Benutzung eines Mobiltelefons übersah er zwei entgegenkommende Radfahrer, wie die Polizei mitteilt. Er touchierte den 33-Jährigen und stürzte gegen die 32-jährige Radfahrerin. Der 17-Jährige und die 32-Jährige kamen zu Fall und verletzten sich leicht. An den Fahrrädern entstand Sachschaden.

Ein am Fahrradständer eines Restaurants in der Straße In der Meineworth in Großburgwedel ungesichert abgestelltes Damenfahrrad wurde am vergangenen Donnerstag, 20. August 2020, zwischen 14:00 und 15:30 Uhr entwendet. mStattdessen blieb dort ein nicht zuzuordnendes Herrenrad zurück. Möglicherweise handelte es sich um eine Verwechselung, wie die Polizei mitteilt. mDamenrad ist dunkelblau und schwarz mit einem schwarzem Fahrradkorb, bei dem Herrenrad handelt es sich um ein schwarzes Trekkingrad der Firma Winora.

Im Zeitraum von Sonnabend, 22. August 2020, 9 Uhr, bis Sonntag, 23. August, 9 Uhr, wurden etwa drei Kubikmeter Styroporplatten und Kartons durch bislang unbekannte Verursacher an einem Feldweg in Oldhorst, Heisterholz Heide, entsorgt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...