FDP-Fraktion Region Hannover zieht Zwischenbilanz

Die FDP-Fraktion Region Hannover hat ihre Zwischenbilanz zur IV. Wahlperiode 2016-2021 vorgelegt. Mit dieser informiert sie über Themenschwerpunkte und politische Entscheidungen zu den wichtigsten Infrastrukturprojekten insbesondere im Bereich der Klinikum Region Hannover (KRH) GmbH, der Wohnbauförderung, bei Bildungsangeboten und im Klimaschutz. Berichtet wird auch über politisch besonders kontrovers diskutierte Themen wie die Erhöhung der Abfallgebühren, den Abgleich zwischen Belangen des Natur- und Landschaftsschutzes mit den Interessen einer modernen Wirtschaftspolitik sowie über Fragen zur Finanzierbarkeit und zu Qualitätsverbesserungen im ÖPNV. Auch die Corona-bedingten Verschiebungen im investiven und im konsumtiven Haushalt der Region werden thematisiert.

Die FDP-Fraktion Region Hannover berichtet in ihrer Zwischenbilanz auch über eigene politische Initiativen, Anträge und Anfragen und gibt einen Überblick über die in dieser Wahlperiode bisher durchgeführten eigenen Diskussionsveranstaltungen. "Übergreifendes Ziel unserer politischen Arbeit ist die Gewährleistung von gleichwertigen Lebensverhältnissen im Umland und in der Stadt Hannover", erläutert die Fraktionsvorsitzende Christiane Hinze.

Die Zwischenbilanz ist auf der Homepage der FDP-Fraktion Region Hannover als PDF-Datei eingestellt worden und kann dort  unter dem Link www.fdp-fraktion-region-hannover.de/app/download/17482728996/ZWISCHENBILANZ.pdf?t=1602246817 heruntergeladen werden.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...