Fahrer von E-Scooter ist ohne Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung unterwegs

Im Rahmen der Streife stelle eine Funkstreifenwagenbesatzung am gestrigen Sonnabend, 2. Januar 2021, um 14:30 Uhr in der Fuhrberger Straße Ecke Sonnenweg in Großburgwedel einen 25-Jährigen fest, der ein Elektrokleinstfahrzeug, einen sogenannten E-Scooter, im öffentlichen Verkehrsraum führte. Es war nach Angaben der Polizei keine Versicherungsplakette am Fahrzeug angebracht.

Im Rahmen einer anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Beschuldigte die notwendige Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung nicht abgeschlossen hatte. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...