Autofahrer wird nach Überholmanöver geschnitten und kommt von Fahrbahn ab

Der Fahrer eines grauen Dacia überholte am vergangenen Freitag, 26. März 2021, gegen 7:15 Uhr zwischen Großburgwedel und Fuhrberg ordnungsgemäß ein bislang unbekanntes Auto.

Nach Angaben der Polizei überholte der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeugs dann den grauen Dacia im Überholverbot und schnitt diesen in einer Kurve. Der Dacia kam daraufhin nach Angaben der Polizei auf Höhe des Waldparkplatzes nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Nach Angaben eines Polizeisprechers gibt "es widersprüchliche Angaben zu dem unbekannten Pkw. Möglicherweise ist dieser weiß oder grau". Auch zur Fahrtrichtung könne nach Angaben der Polizei derzeit keine genauen Angaben gemacht werden.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...