Autofahrer ist betrunken: Er und sein Beifahrer verstoßen auch gegen Ausgangsbeschränkungen

Trotz herrschender Ausgangssperre wurde am heutigen Sonnabend, 2. April 2021, in der Kokenhorststraße in Großburgwedel ein Fahrzeug festgestellt, angehalten und der Fahrzeugführer kontrolliert.

Hierbei konnte nach Angaben der Polizei bei diesem deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, verweigerte der 29-jährige Autofahrer den freiwilligen Atemalkoholtest vor Ort und wurde daraufhin zur Polizeidienststelle gebracht. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt im Anschluss untersagt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Des Weiteren wurde sowohl gegen ihn als auch gegen seinen Beifahrer eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkungen gefertigt, da sie keinen erforderlichen Nachweis einer Notwendigkeit vorlegen konnten.

Wie der Sprecher weiter mitteilt, wurden durch die Polizei in Burgwedel und Isernhagen insgesamt sieben Verstöße gegen das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und drei Verstöße gegen die nächtliche Ausgangsbeschränkungen geahndet.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...