Polizei ahndet Verstöße gegen Corona-Verordnung und Allgemeinverfügung der Region

Vor dem Hintergrund der durch die Region Hannover verhängten Ausgangsbeschränkung zur gebietsbezogenen Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus werden derzeit auch im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Burgdorf und der Polizeistation Uetze vermehrt Kontrollen durchgeführt.

Im Zeitraum 3. bis 4. April 2021 wurden in Burgdorf und Uetze gegen insgesamt 12 Betroffene Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da sie gegen Kontaktbeschränkungen oder die aktuelle nächtliche Ausgangssperre verstießen, wie ein Polizeisprecher mitteilt.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariates Großburgwedel mit den Kommunen Burgwedel und Isernhagen wurden nach Angaben einer Polizeisprecherin sechs Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Wie möchten Sie kommentieren?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...