Motorrad angefahren und wieder aufgestellt: Polizei sucht Unfallfahrer

Während der Abwesenheit des Nutzers wurde am vergangenen Sonntag, 18. Juli 2021, zwischen 14:00 und 15:30 Uhr in der Kleinburgwedeler Straße in Großburgwedel das auf einem Parkplatz gegenüber mehreren Parkbuchten abgestelltes, schwarzes Motorrad Honda seitlich beschädigt.

Die Polizei stellte Lackschäden am Zweirad fest. "Vermutlich wurde es beim Ausparken durch einen bislang nicht bekannten Verkehrsteilnehmer umgestoßen und anschließend wieder aufgestellt", so ein Polizeisprecher. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 1.000 Euro.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...