SPD-Fraktion Burgwedel hat sich konstituiert

Die neue SPD-Fraktion im Rat der Stadt Burgwedel hat sich am vergangenen Mittwoch, 6. Oktober 2021, im Amtshof konstituiert. Zu Beginn der Fraktionssitzung begrüßte der bisherige SPD-Fraktionsvorsitzende, Joachim Lücke, die neu gewählten sozialdemokratischen Ratsmitglieder.

Nach der förmlichen Konstituierung wurde die Wiederwahl von Joachim Lücke als Fraktionsvorsitzender einstimmig bestätigt, als Stellvertreter wurde Matthias Tote – ebenfalls mit einstimmigem Ergebnis – gewählt. Beide Fraktionsmitglieder haben ihre Wahl  angenommen und freuen sich darauf, ihre "engagierte Arbeit mit den Fraktionskollegen fortzuführen".

Die Aufgaben der Geschäftsführung wurden erstmalig in administrative und organisatorische Bereiche geteilt und von Lars Rosenbusch (Administration) und Susanne Dannhauer (Organisation) übernommen. Beide wurden einstimmig gewählt und freuen sich auf die neuen Herausforderungen.

Die Besetzung der zukünftigen Ausschüsse konnte einvernehmlich beschlossen werden, ebenfalls erfolgte die Abstimmung zur Nominierung der externen Gremien.

Joachim Lücke betont, dass er hofft, "dass die gute gewohnte Zusammenarbeit auch in der kommenden Ratsperiode fortgesetzt wird". "Alle Fraktionsmitglieder möchten die neue Legislaturperiode lebendig gestalten und die Umsetzung im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit weiter vorantreiben", ergänzt Matthias Tote.

"Die SPD-Fraktion möchte mit einer bürgernahen, engagierten Politik die Zukunft Burgwedels gestalten", teilen die Burgwedeler Sozialdemokraten mit.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...