Interessante Fakten zu LED-Einbaustrahler flach

Es ist die Art der Beleuchtung, die über das Ambiente eines Raumes entscheidet. Neben der Farbe und Helligkeit des Lichts ist die Lampe selbst ein elementarer Teil der Inneneinrichtung. Ihr Design sollte daher schon beim Kauf auf die Wohnräume abgestimmt werden. Vor allem LED Einbaustrahler mit flachem Design erweisen sich in privaten Wohnräumen als vielseitiges Lichtelement.

Interessante Fakten

In den vergangenen Jahren ist die Auswahl an LED-Lampen kontinuierlich gestiegen. Ein Grund ist der rasante technologische Fortschritt, der Hersteller fortlaufend zur Entwicklung neuer Lichtobjekte inspiriert. Zudem hat sich die Bedeutung der eigenen vier Wände verändert. Für viele Menschen sind sie nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Entsprechend flexibel muss das Lichtkonzept sein. Ein Anspruch, dem LEDs problemlos gerecht werden.

Im Vergleich mit Glühbirnen benötigen LEDs 85 % bis 90 % weniger Strom zur Erzeugung derselben Helligkeit. Dies schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Nicht zuletzt überzeugen sie mit ihrer Vielseitigkeit. Weitläufigen Räumen verleihen sie ein einladendes Ambiente, kleine Zimmer mit niedrigen Decken vergrößern sie optisch. Letzteres ist der perfekte Einsatzort für LED Deckeneinbaustrahler in flachem Design, denn mit ihnen bleibt die volle Deckenhöhe erhalten.

Was ist bei der Auswahl eines flachen LED-Einbaustrahlers wichtig?

Bevor man sich für eine Lampe entscheidet, sollten man sich mit dem Grundriss, der Funktion und den unterschiedlichen Bereichen des auszuleuchtenden Raumes befassen. Dies spielt für die Auswahl des passenden Modells eine tragende Rolle. Flache LED-Strahler stellen hierbei eine besondere Form dar, denn sie eignen sich für jedes Zimmer. Groß oder klein, mit vielen oder wenigen Fenstern, als funktionelle oder ästhetische Beleuchtung – mit dieser Variante entscheidet man sich für den Alleskönner unter den LED-Lampen.

Zudem sind folgende Aspekte bei der Auswahl eines guten Einbaustrahlers relevant:

  • Hohe Qualität
  • Professionelle Verarbeitung
  • Geeignete Lichtfarbe
  • Richtige Helligkeit
  • Passende Größe
  • Leichte Installation

Je gewissenhafter man beim Kauf des LED Deckeneinbaustrahlers mit flacher Ausführung vorgeht, desto länger währt die Freude am neuen Beleuchtungssystem. Hochwertige Modelle sind in der Anschaffung teurer als Glühbirnen. Angesichts der langen Lebensdauer von durchschnittlich 50.000 Stunden relativiert sich der Preis jedoch über die Jahre.

Wo kann man flache LED-Einbaustrahler kaufen und wie kann man sie am besten installieren?

Die bequemste und unkomplizierteste Variante ist der Kauf über das Internet. Günstige No-name-Produkte wirken auf den ersten Blick verlockend, gehen jedoch häufig bereits nach kurzer Zeit kaputt. Anders sieht es mit höherwertigen Modellen aus. Erfahrene Hersteller und Händler von flexiblen LED-Strahlern bieten Exemplare an, die auch von Laien problemlos installiert werden können. Hierzu muss dann lediglich ein Loch entsprechend dem Installationsdurchmesser der Lampe gebohrt, das Leuchtmittel angeschlossen und das Gehäuse durch Hochklappen der Federklammern hineingesteckt werden. Eine detaillierte Montageanleitung ist hierbei behilflich. Auf Wunsch werden bei Händlern auch Hilfestellungen an der Kundenhotline zur Installation der Einbaustrahler gegeben

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...