Alles was man zu Sportwetten vor der ersten Wette wissen muss

Sportwetten sind seit tausenden von Jahren ein beliebter Zeitvertreib. Im Gegensatz zu der damaligen Zeit, geht es bei den Wetten der Neuzeit zum Glück nicht mehr um Leben und Tod, wie es in den Arenen der Römer und Griechen oftmals der Fall war. Mittlerweile kann man fast auf alles Wetten. Das beginnt beim Fußball und geht bis zur Hutfarbe der Queen beim nächsten öffentlichen auftritt.

Gewettet wird am Arbeitsplatz, in der Stammkneipe oder auch innerhalb der Familie. Während es hier meistens um die Ehrte oder ein paar Bier geht, gibt es aber auch viele, welche die Sache etwas seriöser nehmen und bei einem Buchmacher online Wetten um Echtgeld abschließen. Wer sich schon länger darüber Gedanken gemacht hat dies einmal auszuprobieren sollte ein paar Sachen unbedingt beachten, bevor die erste Wette bei einem Online Buchmacher platziert wird. 

Sportwetten – Aller Anfang ist schwer

Wer zum ersten Mal Online eine Wette abschließen will, muss sich ein paar Sachen bewusst sein, die bei Online Buchmachern wie Mobilebet.de etwas anders ablaufen als unter Freunden oder auch in einem Wettbüro. Die Anzahl der Wettbüros in der unmittelbaren Umgebung ist meist ohnehin limitiert. Hingegen gibt es Online eine Auswahl, die in die Tausende geht. Selbst Webseiten aus Übersee bieten zum Teil eine deutsche Version der Webseite an. 

Nicht selten wird man von bekannten Sportgrößen in Werbeeinblendungen oder gesponsorten Sendungen mit Online Wettbüros konfrontiert. Sicherlich kommen Ihnen da ein zwei Name in den Sinn. Allerdings ist es auch oft so, dass diese Betreiber viel Geld in die Werbung stecken, welches sie aus den Einzahlungen der Kunden finanzieren müssen. Deswegen kann es sich durchaus lohnen nach Alternativen Anbietern zu suchen. 

Wetten Sie ausschließlich in lizensierten Wettbüros

Sportwetten sind in Deutschland legal. Allerdings muss das Online Wettbüro eine entsprechende Lizenz aus Deutschland oder der EU besitzen. Damit haben Sie bei Problemen entsprechende Rückendeckung. Vermeiden Sie Wettbüros aus Übersee, wie zum Beispiel Curacao. Die Lizenzangaben der Betreiber finden Sie auf der entsprechenden Webseite am Ende der Seite im Footer. In der Regel ist dort auch ein verlinktes Logo zur entsprechenden lizenzgebenden Behörde, wo Sie die Gültigkeit der Lizenz einsehen können.

Überprüfen Sie die Bonusangebote

Wenn man ein paar interessante Kandidaten gefunden hat, steht vor der Entscheidung, bei welchem man sich registriert. Oftmals ist das Bonusangebot das Zünglein an der Waage. Hierbei ist aber nicht alles Gold was glänzt. Jeder Bonus ist mit Bedingungen verbunden. Diese müssen genau geprüft werden, da es hier große Unterschiede gibt. So lassen bestimmte Wetten mit einem Bonus nicht abschließen oder beim Wetten mit Bonusgeld muss eine bestimmte Quote gesetzt werden. 

Einige Buchmacher bieten sogar kostenlose Wetten ohne Einzahlung als Bonus an. Das ist ein hervorragender Weg, um die Funktionen und die Begriffe kennenzulernen. Allerdings gilt auch hier, dass man sich Gewinne nicht einfach auszahlen lassen kann. In der Regel muss zusätzlich mindestens eine Einzahlung erfolgt sein, die mindestens einmal gewettet werden muss, bevor eine Auszahlung erfolgen kann. Das gilt auch, wenn ohne Bonus eine Einzahlung tätigt. Der einmalige Umsatz ist bei den meisten Buchmachern Teil der Geschäftsbedingungen.

Lernen Sie die Fachbegriffe

Um ein besseres Wetterlebnis zu haben, sollten Sie direkt vor der ersten Wette die Sportwetten-Begriffe richtig lernen – Spreads, Over/Under, Money Lines, Favoriten & Underdogs, Line Moves, Rotationsnummern, Quoten usw. Wenn Sie verstehen, was diese Begriffe bedeuten, lernen Sie auch verschiedene Wettstrategien schneller, um damit die Gewinnchancen zu verbessern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Bedingungen von Wettbüro zu Wettbüro unterschiedlich sein können. Wenn Sie diese grundlegenden Dinge verstehen, können Sie mit schon bald mit dem Online Wetten beginnen.

Bankroll und Limits

Der wichtigste Punkt ist sicherlich Ihre Bankroll. Das ist das Geld, welches sie für Sportwetten einsetzen können. Dieser darf unter keinen Umständen so hoch sein, dass er Ihr eigenes Wohlbefinden und das ihrer Familie beeinflusst. Langfristig gewinnt immer der Buchmacher. Gehen Sie analytisch an die Sache heran und setzen Sie sich ihre Limits. Wetten Sie nicht auf unrealistische Ergebnisse, wie auf einen Aufstiegsplatz für Hannover 96 in dieser Saison. Erhöhen Sie nicht den Einsatz nach verlorenen Wetten, um Verluste einzufangen. Das klappt meistens nicht!

Einige Plattformen bieten sogar an sich eigene individuelle Limits zu setzen. Diese Einschränkungen umfassen Einzahlungs-, Verlust- oder auch Einsatzlimit. Machen Sie besonders als Einsteiger von diesen Optionen gebrauch. Dann können Online Sportwetten zu einem spannenden und sicheren Hobby avancieren.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...