Akrobatin stürzt bei Training vier bis fünf Meter in die Tiefe

Während des Trainings einer Akrobatin eines Zirkus, der in Großburgwedel gastiert, stürzte diese am gestrigen Sonntag, 5. Juni 2022, ab und fiel auf den Boden.

"Die 28-jährige Akrobatin hatte zuvor an ihrem an der Zirkusdecke befestigten Tuch trainiert, als sie plötzlich aus einer Höhe von etwa vier bis fünf Metern abstürzte und auf den Boden fiel", so eine Polizeisprecherin. Eine sofort angeforderte Rettungswagen- und Rettungshubschrauberbesatzung kümmerte sich umgehend um die Patientin.

Im Anschluss wurde sie mit dem Krankenwagen einem Krankenhaus zugeführt. Über die Art und Schwere der Verletzung können noch keine Angaben gemacht werden.

Wie möchten Sie kommentieren?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...