Diese Glücksspielaktien sollten Sie sich genauer ansehen

Glücksspiele sind fast so alt wie die Menschheit, und auch heute noch erfreuen sie sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die Spiele sind natürlich im Laufe der Zeit deutlich moderner geworden, und die Vielfalt in diesem Bereich ist heute größer denn je. Einige Unternehmen, die in der Glücksspielbranche beheimatet oder mit ihr verbunden sind, werden an der Börse gehandelt. Wir klären im folgenden Artikel, bei welchen Glücksspielaktien sich eine Investition lohnen kann und wo Sie lieber vorsichtig sein sollten.

Glücksspiele finden heutzutage immer mehr im Internet statt

Während früher ein gewisser Aufwand erforderlich war, um an einem seriösen und sicheren Glücksspiel teilnehmen zu können, sind heutzutage vielfältige Glücksspiele Tag und Nacht für jeden User verfügbar. In Online Casinos können sich Kunden unkompliziert registrieren, mit sicheren Methoden Geld einzahlen und können dann deutlich mehr unterschiedliche Games mit echten Gewinnen spielen, als es im niedergelassenen Casino möglich ist.

Ein großer Vorteil der Online Casinos ist das Bonusangebot, denn die Spieler können bei fast jedem Anbieter einen Bonus auf die erste Einzahlung erhalten und haben dadurch ein deutlich höheres Guthaben zum Spielen zur Verfügung, als es der eigentlichen Einzahlung entspricht. Manchmal gibt es sogar Boni, für die gar keine eigene Investition nötig ist. Wenn ein Online Casino 15 Euro Bonus ohne Einzahlung gutschreibt, mit dem echte Gewinne erzielt werden können, so ist das natürlich ein guter Grund, sich bei diesem Anbieter anzumelden.

Online Spiele werden auch von immer mehr Investoren bevorzugt

Nicht nur bei den Casinospielern zeigt der Trend ganz klar, dass das Online Casino immer beliebter wird, während die Besucherzahlen in den niedergelassenen Spielhallen stagnieren oder sogar zurückgehen. Auch die Investoren reagieren auf diese Entwicklung und legen ihr Geld bevorzugt in Aktien von Spieleherstellern wie zum Beispiel Scientific Games oder Bally Technologies an. Das bedeutet jedoch nicht, dass etablierte große Anbieter wie zum Beispiel Ceasars, die ebenfalls an der Börse gehandelt werden, keinen Wert mehr haben. Auch hier kann sich die Investition durchaus lohnen. Der Trend geht jedoch klar zu den Online Spielen.

Besonders vielversprechende Aktien für Glücksspielfreunde

Es gibt zahlreiche Unternehmen, die von der großen Beliebtheit der Online Glücksspiele profitieren. Es würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, alle diese Unternehmen hier vorzustellen. Wir beschränken uns daher auf ein paar der in unseren Augen vielversprechendsten Aktien.

NetEnt-Aktie

Die Aktie des in Schweden ansässigen Unternehmens NetEnt AB wird seit 2007 an der Stockholmer Börse gehandelt. Der Spielehersteller beschäftigt derzeit ungefähr 1.000 Mitarbeiter und ist in zahlreichen Online Casinos vertreten. Durch die hohe Qualität der Spiele von NetEnt und immer wieder neue Innovationen gehört die Marke zu den bei den Spielern beliebtesten Anbietern. Trotz des großen Erfolgs stagniert die Entwicklung bei NetEnt nicht. Das motivierte und engagierte Entwicklerteam landet einen Spielehit nach dem anderen.

Evolution Gaming Group AB

Evolution Gaming ist ebenfalls ein schwedisches Unternehmen. Während der im vorigen Absatz beschriebene Anbieter NetEnt größtenteils virtuelle Spielautomaten entwickelt, hat sich Evolution Gaming allerdings vollkommen auf die Live-Spiele spezialisiert. Das Unternehmen betreibt Live-Studios auf Malta, in denen professionelle Dealer und Croupiers in modernen Übertragungsstudios die Online-Live-Spiele leiten. Die Nutzer des Online Casinos können ihren Einsatz per Mobilgerät oder Computer platzieren und haben außerdem die Möglichkeit, per Chat eine Unterhaltung mit Mitspielern oder Spielleitern zu führen. 

Evolution Gaming ist Marktführer im Online-Live-Bereich, und es sieht auch nicht danach aus, dass sich dies in nächster Zeit ändern wird. Neue technische Möglichkeiten werden von den Entwicklern schnell umgesetzt, so dass die Live-Spiele dieses Providers stets dem aktuellsten Stand entsprechen.

Novoline

Novoline ist ein bekanntes Unternehmen mit Sitz in Österreich, welches sowohl Spielautomaten für niedergelassene Casinos als auch Online Slots herstellt. Das wohl bekannteste Spiel der Marke ist „Book of Ra“, welches bereits von vielen Anbietern in leicht abgewandelten Versionen kopiert wurde. Novoline hat aber auch zahlreiche weitere Titel herausgebracht und mittlerweile bei vielen Spielern Kultstatus entwickelt. Wer mit dem Gedanken spielt, in dieses Unternehmen zu investieren, sollte einige der Spiele einmal unverbindlich testen. Das ist ganz ohne Registrierung in einem Online Casinos kostenlos mit Spielgeld möglich.

Aktien einzelner Online Casinos

Auch einige Online Casinos sind mittlerweile an der Börse gelistet. Ob es sich lohnt, in diese zu investieren, können Spieler am besten bewerten, indem sie sich das betreffende Casino genau anschauen. Ein genereller Rat des Börsen-Genies Warren Buffett für jeden Aktienkauf lautet: „Investiere nur in Unternehmen, an die du glaubst.“ Es kann also durchaus sinnvoll sein, selber eine Weile in einem Online Casino zu spielen, bevor man in die zugehörige Aktie investiert. Das bedeutet nicht, dass dabei hohe Beträge riskiert werden müssen. In den meisten Casinos sind die Mindesteinzahlungen gering, und auch der Mindesteinsatz bei einem Großteil der angebotenen Spiele beträgt nur wenige Cent.

Unter anderem werden die Aktien von 888 Holdings (888 Casino), GVC Holding (CasinoClub) und Betsson AB (CasinoEuro) an der Börse gehandelt. Viele weitere Online Casinos sind ebenfalls an der Börse oder planen einen Börsengang.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...