Ju-Jutsu Sportler der TSG legen erfolgreiche Gürtelprüfung ab

Die Prüfungsteilnehmer mit ihren Urkunden.

Bei der letzten Anfänger-Prüfung vor den großen Sommerferien haben die nachstehend aufgeführten Ju-Jutsukas der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) ihre erlernten Kenntnisse erfolgreich nachgewiesen. Dabei wurde demonstriert, wie man Angriffe erfolgreich abwehrt und den Gegner außer Gefecht setzt. Sie sind dadurch berechtigt und verpflichtet, die Gürtel wie folgt zu tragen:
weißer Gürtel m. gelber Spitze: Darren Bähr, Lucie Moderow, Pepe Sander, Hannes Wilke
gelber Gürtel: Dilara Dinc, Linda Korell, Fiona Uhlig
oranger Gürtel: Nele Fromm
grüner Gürtel: Sven Harder
Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt- und diese perfektioniert haben.

Jeder im Alter ab 12 Jahre, der sich für diese vielfältige Sportart interessiert, ist eingeladen, sich ab dem 1. September dienstags um 17:30 oder donnerstags um 16:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel einzufinden, um an den neuen Anfängerkursen teilzunehmen – und vielleicht schon im Dezember – die erste Gürtelprüfung abzulegen. Nähere Auskünfte erteilt Peter Fröhlich unter der Rufnummer 05139/3902.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...