32. TSG-Kinderzeltlager: Tolle Stimmung und bestes Wetter zum Ferienstart

Der TSG-Vorsitzende Uli Appel konnte mehr als 300 Teilnehmer begrüßen.Foto: TSG

Hunderte Zelte, qualmende Holzkohlegrills und laute Musik: Mehr als 300 Kinder waren von der Festival-Atmosphäre des 32. Kinderzeltlagers der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) zu Beginn der großen Sommerferien im Freibad Großburgwedel begeistert. Das Betreuerteam aus über 50 ehrenamtlichen Helfern der TSG sowie Rettungsschwimmern des SV Burgwedel sorgte erneut für einen reibungslosen Ablauf und strahlende Gesichter auf allen Seiten.

Natürlich stand das Wasser während der dreitägigen Ferienfreizeit, die Teil des Ferienpasses der Stadt Burgwedel ist, im Vordergrund. Egal ob beim Nachtschwimmen oder Turmspringen, beim Balancieren auf der acht Meter langen Wassergurke oder der Piratenplanke – für die 5 bis 15 Jahre alten Kinder und Jugendlichen wurde bei den zahlreichen Mitmach-Aktionen einiges geboten. Und wenn nach Schatzsuche, Kinderdisko oder Nachwanderung eine Pause notwendig war, standen kleine kreative Angebote und Ruhezonen wie Kinderkino und Waffelbacken zur Auswahl.

Dank dem Förderprogramm "Startklar in die Zukunft" des Landes Niedersachsen konnte das diesjährige Zeltlager für alle Teilnehmer/innen kostenfrei angeboten werden. Der Dank der veranstaltenden TSG geht neben dem Landessportbund Niedersachsen als Zuschussgeber auch an die Stiftung Sparda-Bank Hannover sowie die Stadt Burgwedel für die Nutzung des Freibades.

Nach drei Tagen sportlicher Action und kulinarischen Highlights öffneten sich die Tore des Freibades für die Eltern am Samstagmittag pünktlich um 12:00 Uhr zum gemeinsamen Abschlussgrillen und Ausgabe der Teilnehmer T-Shirts. Die Eltern nahmen ihre erschöpften, aber glücklichen Kinder gesund und munter in Empfang. Und eine Sache eint die Kinder, die Eltern und das Betreuerteam nach dem perfekten Start in die großen Sommerferien: Die Vorfreude auf das 33. TSG-Kinderzeltlager im kommenden Jahr vom 6. bis 8. Juli 2023.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...