Autorenarchiv: Bastian Kroll (Über uns)

Michael Kranz als Fraktions-Chef wiedergewählt

Die CDU in Burgwedel hat nach der Kommunalwahl die Grundlage für die kommende Arbeit ab November 2021 gelegt. In der ersten Sitzung der neuen 15-köpfigen Fraktion wurde Michael Kranz aus Wettmar wieder zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Die Wahl erfolgte einstimmig.

In der vom CDU-Vorsitzenden Rainer Fredermann geleiteten Sitzung verschafften sich die neuen Ratsmitglieder einen Überblick über die anstehenden Aufgaben in den kommenden fünf Jahren.

Auf Vorschlag der CDU-Bürgermeisterkandidatin Ortrud Wendt beschloss die CDU-Fraktion auch, einen neuen Ausschuss im Stadtrat einrichten zu wollen. Der Ausschuss solle sich mit den Themen Umwelt, Energie und Verkehr beschäftigen. So könne man den bisherigen Bau- und Planungsausschuss entlasten, vor allem aber diesen drei Themen eine gewichtigere Bedeutung beimessen, so Ortrud Wendt.

Die CDU erinnert daran, dass es auf ihre Initiative hin in Burgwedel den ersten Umweltkoordinator in der Region gegeben habe. "Auch die immer noch bestehende Biotopvernetzung wurde vor Jahrzehnten durch die CDU angestoßen und fortentwickelt", so die Christdemokraten. Nun möchte die CDU weitere Akzente für eine umweltfreundliche Stadtentwicklung setzen. Die angestrebte Aufstellung eines Klimakonzepts für Burgwedel könne in diesem Ausschuss ebenso behandelt werden wie eine fahrradfreundliche Verkehrsentwicklung. Auch zukunftsträchtige und nachhaltige Energiekonzepte sollen nach Auffassung der CDU in diesem Ausschuss beraten werden.

Erntedank in St. Marcus

Am Sonntag, 3. Oktober 2021, feiert die St. Marcus-Kirchengemeinde Wettmar den Erntedank-Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche.

"Erntegaben" und Lebensmittelspenden für den Erntedankgottesdienst nimmt die ev. Jugend am Sonnabend, 2. Oktober, von 10 bis 14 Uhr in der Kirche entgegen. Alle Gaben werden an die Tafel Burgwedel gespendet. Die Tafel freut sich besonders über haltbare Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Zucker, Mehl, Nudeln, Reis und Konserven.

Wer bereits innerhalb der Woche Lebensmittel spenden möchte, kann diese auch zu den Büroöffnungszeiten (Montag von 16 bis 18 Uhr und Dienstag von 9:00 bis 11:30 Uhr) im Gemeindehaus abgeben.

CDU Engensen: Stammtisch im Biergarten wird auf 19 Uhr vorgezogen

Immer donnerstags trifft sich die CDU Engensen im Engenser Biergarten. Der letzte Stammtisch dieser Art findet am Donnerstag, 23. September 2021, statt. Auf vielfachen Wunsch wird der Beginn auf 19 Uhr vorverlegt.

Mit dabei sein wird an diesem Abend auch die Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters Ortrud Wendt und der am 12. September wiedergewählte Regionsabgeordnete Rainer Fredermann.

Auch Marc Sinner, der den Sprung in den Rat der Stadt Burgwedel geschafft hat und dort künftig die Engenser Interessen vertreten wird, hat sich bereits für den Stammtisch angemeldet.

"Die vergangenen Abende haben gezeigt, dass so ein Stammtisch richtig Spaß macht und gut in unser Dorfleben passt. Dabei muss es weder ‚bierernst‘ zugehen noch muss immer nur über Politik gesprochen werden", freut sich Engensens CDU-Vorsitzender und wiedergewählter Ortsratsherr Joachim Schrader.

Gäste aus Engensen und allen anderen Dörfern der Stadt Burgwedel sind willkommen. 

Bücherei Kleinburgwedel schließt ab 21. September wegen Umzugs

Die Möbel für die neue Bücherei in Kleinburgwedel werden in diesem Tagen geliefert und montiert. Das Büchereiteam ist dabei, die Medien in Kartons zu packen und für den bevorstehenden Umzug vorzubereiten.

Daher bleibt die Bücherei Kleinburgwedel ab Dienstag, 21. September 2021, bis auf Weiteres geschlossen.

Das Büchereiteam freut sich darauf, die Nutzer bald in den neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können. Eine Mitteilung über den Termin wird erfolgen.

Erneutes Hundeschwimmen nach Saisonende im Freibad Großburgwedel

Am Sonntag, 3. Oktober 2021, ist das Freibad den letzten Tag der Saison 2021 für die Badegäste geöffnet. Für das beliebte Hundeschwimmen wird das Freibad dann noch einmal für die Vierbeiner am 11. Oktober in der Zeit von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass der Hund sozialverträglich und gegen Tollwut geimpft ist sowoe eine Haftpflichtversicherung besteht. Für den Zugang ist der gültige Impfpass und der Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung vorzulegen.

Grundsätzlich erfolgt die Teilnahme auf eigene Verantwortung, eventuell entstehende Schäden sind durch die Hundebesitzer zu regulieren.

Das Beckenwasser wird ab dem 4. Oktober nicht mehr geheizt und gechlort. Hundebesitzer, die das nicht abhält, dürfen auch als Zweibeiner und auf eigene Verantwortung mit ins Wasser.

Vereinsmeisterschaften der SG TTC Vikt. Thönse – TSV Kleinburgwedel

Die Spielgemeinschaft TTC Vikt. Thönse – TSV Kleinburgwedel lädt am Sonntag, 26. September 2021, ab 10:30 Uhr zur Vereinsmeisterschaft ein.

Es werden Einzel und Doppel in Gruppen gespielt, danach geht es ins KO-System mit Trostrunde. Zu gewinnen gibt es Urkunden und kleinere Sachpreise.

Als Abschluss nach der Siegerehrung ist noch ein gemütliches Beisammensein geplant.

FDP Burgwedel spricht sich für Ortrud Wendt (CDU) aus

Nach dem guten Abschneiden der FDP bei der Kommunalwahl bedanken sich die Liberalen bei all ihren Unterstützern und Wählern.

"Wir sind angetreten, um ‚frischen Wind ins Rathaus zu bringen‘. Nach sieben Jahren halten wir einen Wechsel an der Spitze des Rathauses für angebracht. Wir sprechen uns deshalb für Ortrud Wendt als neue Bürgermeisterin Burgwedels bei der Stichwahl am 26. September 2021 aus", teilt die Burgwedeler FDP mit.

"Wir wollen das gute Wahlergebnis nutzen, um die FDP stärker als eigenständige Kraft zu positionieren und um eine sachorientierte Politik zu betreiben", erklärt Henrik Grabowski, neu gewähltes Ratsmitglied der FDP.

Bei den für die Zukunft der Stadt wichtigen Themen setzt die FDP auf kreative Ideen und möglichst hohe Akzeptanz aller Beteiligten. "Hierzu werden wir nach der Stichwahl Gespräche mit allen Ratsparteien führen", ergänzt Ulrich Friedrich, Spitzenkandidat der FDP bei der Kommunalwahl.

Fahrradtour zum Fuhse-Aue-Kreuz

Am Sonnabend, 25. September 2021, plant der ADFC Burgwedel eine Radtour nach Nienhagen. Abfahrt ist um 14 Uhr auf dem Domfront- (Rathaus-) Platz in Großburgwedel, die Rückkehr ist gegen 18 Uhr geplant.

Die Strecke ist etwa 50 Kilometer lang. Sie führt über Wettmar und Ehlershausen an den Südrand von Celle. Nienhagen erreicht man auf der Trasse der ehemaligen Bahnstrecke von Celle nach Braunschweig. Ganz in der Nähe mündete früher die Burgdorfer Aue in die Fuhse. Jetzt wird sie durch den Fuhsekanal in Richtung Hambühren abgeleitet. Über Wathlingen und Otze führt die Route zurück nach Engensen und Großburgwedel.

Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr und ist selbst für Verpflegung und Getränke zuständig. Der ADFC stellt eine Landkarte mit der Fahrtroute. Er empfiehlt Räder mit breiteren Reifen, denn man fährt nicht nur auf asphaltierten Wegen. Auch Radler, die keine ADFC-Mitglieder sind, können mitfahren. Sie zahlen eine Spende von 2 Euro.

Anmeldung und weitere Informationen bei Steffen Timmann, Telefon 01577/7239091 oder per Mail an s.timmann@adfc-hannover.de.

Weiter blättern »