Autorenarchiv: Bastian Kroll (Über uns)

Geld für gewerbliche E-Lastenräder kommt nun vom Umweltministerium

Ab dem 1. März 2021 wird der Kauf von gewerblichen Lastenfahrrädern und Lastenanhängern mit elektrischer Antriebsunterstützung mit einer Prämie von 25 Prozent, maximal aber 2500 Euro bezuschusst. Die Kaufprämie kann beim Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden und läuft bis Februar 2024, darauf weist die Region Hannover hin, die schon 2017 erstmals ein Förderprogramm für Firmen, Freiberufler und Vereine zur Anschaffung von Cargo-Bikes aufgelegt hatte. Die finanziellen Mittel wurden von der Sparkasse Hannover zur Verfügung gestellt.

"Wir gehörten vor vier Jahren auf kommunaler Ebene bundesweit zu den Ersten, die eine Lastenradförderung ausschütten konnten – daher freue ich mich, dass nun der Bund diese sinnvolle Maßnahme aufgreift und erweitert", so der Verkehrsdezernent der Region Hannover, Ulf-Birger Franz. Seit 2017 wurden regionsweit Förderungen für rund 150 gewerblich genutzte Lastenfahrräder mit bis zu 1000 Euro bewilligt. Nutznießer waren Handwerksbetriebe, aber auch Kitas, Altenheime oder freischaffende Kreative. Die Fördergelder stammten aus dem "Sparkassenbrief N+", mit dem die Sparkasse Klima- und Umweltschutzprojekte in der Region Hannover fördert.

Für das Finanzinstitut bekräftigte Pressesprecher Stefan Becker: "Wir haben mit unserem gemeinsamen Programm maßgeblich zur Anschaffung von Lastenrädern beitragen können. Gerade für kleinere Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe war die Förderung meistens das letzte noch notwendige Argument zum Kauf. So konnten wir den Verkehr in der Region ein bisschen klimafreundlicher machen und nicht zuletzt auch den regionalen Fahrradhandel stärken. Das Lastenrad hat seinen Platz im Alltag gefunden." Die Sparkasse Hannover werde mit den Mitteln aus dem Sparkassenbrief N+ auch künftig sinnvolle und nachhaltige Projekte in der Region unterstützen.

Die Förderung durch das Bundesumweltministerium über die "E-Lastenfahrrad-Richtlinie" startet zum 1. März 2021 und läuft bis zum 29. Februar 2024. Die Lastenräder mit elektrischer Antriebsunterstützung müssen neu sein, dürfen nur für den Lastentransport ausgelegt sein und müssen eine Nutzlast von mindestens 120 Kilogramm aufweisen. Alle notwendigen Informationen sind unter www.klimaschutz.de/foerderung/e-lastenfahrrad-richtlinie zu finden.

Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro der Region Hannover

Termin mit einem Klick: Termine im Bürgerbüro der Region Hannover sind jetzt auch online buchbar. Das Portal www.hannover.de/bübü-rh ist ab sofort freigeschaltet.

Auch während der Corona-Pandemie ist das Bürgerbüro der Region Hannover an der Hildesheimer Straße für die Kundinnen und Kunden aus dem Umland für alle Fragen und Anträge rund um die Themen Kfz-Zulassungen, Führerscheine, Jagdangelegenheiten, amtliche Beglaubigungen und Verpflichtungserklärungen da, die nicht auf postalischem Weg geklärt werden können. Allerdings muss vor dem Besuch ein Termin vereinbart werden. Das war bislang nur telefonisch oder per Mail machbar – nun auch bequem online abends vom Sofa aus.

"Die Online-Terminvergabe ist eine wichtige und zeitgemäße Serviceleistung für die Bürgerinnen und Bürger der Region", sagt Cora Hermenau, Erste Regionsrätin. Hermenau ist es wichtig, dass auch in Pandemiezeiten das Bürgerbüro geöffnet ist – mit allen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen sowohl für die Kundinnen und Kunden, als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Region. "Viele Dienstleistungen können bereits komplett online erledigt werden, wie zum Beispiel das An-, Ab- oder Ummelden des Autos. Wer aber den direkten Kontakt benötigt, soll auch unter allen Vorsichtsmaßnahmen von uns bedient werden", so Hermenau.

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region Hannover steigt leicht auf 111,4

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Dienstag, 23. Februar 2021, um 12:20 Uhr mitteilt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 30.607 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 45 Fälle mehr als am gestrigen Montag.

Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 27.411 Personen als genesen aufgeführt. 756 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben. Der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren.

Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2440 Menschen in der Region als infiziert registriert. Das sind 98 Fälle weniger als am gestrigen Montag.

"Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 111,4.", teilt die Regionsverwaltung mit. Am gestrigen Montag wurde diese mit 110,9 angegeben.

Verteilung nach Alter

(seit Beginn der Erfassung)
0 – 9 Jahre: 1592
10 – 19 Jahre: 3217
20 – 29 Jahre: 5328
30 – 39 Jahre: 4688
40 – 49 Jahre: 4327
50 – 59 Jahre: 4352
60 – 69 Jahre: 2351
70 – 79 Jahre: 1414
80+ Jahre: 2898
keine Angaben: 440

Verteilung nach Geschlecht

 
Männer: 48 Prozent
Frauen: 52 Prozent
Verteilung nach Kommunen 
Kommune Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt

seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 39 679 65,7
Burgdorf 50 632 79,3
Burgwedel 29 364 43,4
Garbsen 180 2225 149,8
Gehrden 13 320 25,7
Hemmingen 32 390 132,8
Isernhagen 36 531 89,0
Laatzen 103 1290 138,0
LH Hannover 1110 15.135 112,5
Langenhagen 127 1870 117,5
Lehrte 123 1314 153,2
Neustadt 88 898 88,4
Pattensen 17 281 53,2
Ronnenberg 57 631 84,5
Seelze 63 924 74,0
Sehnde 78 615 172,5
Springe 52 582 106,8
Uetze 34 405 92,3
Wedemark 92 605 175,1
Wennigsen 4 197 7,0
Wunstorf 113 719 149,3

(Quelle: Region Hannover)

Hinweis: Der Inzidenzwert wird aufgrund der gemeldeten neuen Infektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage berechnet und nicht aufgrund der Werte in der Spalte "Aktuelle Fallzahl". In der Spalte "Aktuelle Fallzahl" sind Personen aufgeführt, die in den vergangenen 14 Tagen gemeldet wurden und nicht verstorben sind.

7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner 

23.02.: 111,4

22.02.: 110,9

19.02.: 104,1

18.02.: 109,4

17.02.: 118,3

16.02.: 105,6

15.02.: 104,7

12.02.: 100,3

11.02.: 100,1

10.02.: 99,2

09.02.: 111,2

08.02.: 112,6

05.02.: 118,7

04.02.: 121,5

03.02.: 121,5

02.02.: 118,0

01.02.: 122,1

29.01.: 128,4

28.01.: 128,9

27.01.: 131,7

26.01.: 132,4

25.01.: 133,6

22.01.: 155,1

21.01.: 165,7

20.01.: 162,6

19.01.: 157,7

18.01.: 152,8

15.01.: 134,6

14.01.: 124,7

13.01.: 150,1

12.01.: 157,4

11.01.: 145,7

08.01.: 107,5

07.01.: 115,4

06.01.: 116,2

05.01.: 112,6

04.01.: 112,9

30.12.: 110,9

29.12.: 115,0

28.12.: 126,2

23.12.: 175,5

22.12.: 162,9

21.12.: 149,3

18.12.: 130,7

17.12.: 133,6

15.12.: 121,0

14.12.: 109,3

11.12.: 109,1

10.12.: 105,6

09.12.: 101,1

08.12.: 105,1

07.12.: 92,3

04.12.: 80,1

03.12.: 77,0

02.12.: 81,3

01.12.: 88,0

30.11.: 88,9

27.11.: 101,4

26.11.: 107,9

25.11.: 104,2

24.11.: 103,7

23.11.: 107,5

20.11.: 100,8

19.11.: 105,6

18.11.: 106,9

17.11.: 114,1

16.11.: 110,9

13.11.: 135,7

12.11.: 126,2

11.11.: 113,8

10.11.: 113,4

09.11.: 107,3

06.11.: 118,7

05.11.: 123,7

04.11.: 122,3

03.11.: 115,8

02.11.: 109,8

30.10.: 82,9

29.10.: 72,5

28.10.: 69,6

27.10.: 66,5

26.10.: 55,2

24.10.: 52,7

22.10.: 45,7

21.10.: 39,1

20.10.: 36,1

19.10.: 36,2

16.10.: 31,9

15.10.: 29,9

14.10.: 28,1

13.10:  29,3

12.10.: 26,7

09.10.: 24,3

08.10.: 23,5

07.10.: 22,9

06.10.: 21,6

05.10.: 21,5

02.10.: 20,0

Aktuell registrierte Infizierte

23.02.: 2440 (-98)

22.02.: 2538 (+279)

19.02.: 2259 (-17)

18.02.: 2276 (-48)

17.02.: 2324 (+34)

16.02.: 2290 (-154)

15.02.: 2444 (+24)

12.02.: 2420 (-20)

11.02.: 2440 (+42)

10.02.: 2398 (-181)

09.02.: 2579 (-183)

08.02.: 2762 (-36)

05.02.: 2798 (+16)

04.02.: 2782 (+30)

03.02.: 2752 (-3)

02.02.: 2755 (-213)

01.02.: 2968 (-236)

29.01.: 3204 (-82)

28.01.: 3286 (+58)

27.01.: 3228 (+36)

26.01.: 3192 (-102)

25.01.: 3294 (+51)

22.01.: 3243 (-20)

21.01.: 3263 (-126)

20.01.: 3389 (-63)

19.01.: 3452 (-103)

18.01.: 3555 (+665)

15.01.: 2890 (-24)

14.01.: 2914 (-74)

13.01.: 2984 (-60)

12.01.: 3044 (-67)

11.01.: 3111 (+298)

08.01.: 2813 (+55)

07.01.: 2758 (+16)

06.01.: 2742 (-16)

05.01.: 2758 (-264)

04.01.: 3022 (-143)

30.12.: 3165 (+53)

29.12.: 3112 (-27)

28.12.: 3139 (-59)

23.12.: 3198 (+125)

22.12.: 3007 (+125)

21.12.: 2882 (+239)

18.12.: 2643 (+84)

17.12.: 2559 (+162)

16.12.: 2397 (+79)

15.12.: 2318 (+57)

14.12.: 2261 (+190)

11.12.: 2071 (+101)

10.12.: 1970 (+20)

09.12.: 1950 (-176)

08.12.: 2126 (+7)

07.12.: 2119 (+32)

04.12.: 2087 (-46)

03.12.: 2133 (+25)

02.12.: 2108 (-72)

01.12.: 2180 (-115)

30.11.: 2295 (-62)

27.11.: 2357 (-46)

26.11.: 2403 (+12)

25.11.: 2391 (-64)

24.11.: 2455 (-60)

23.11.: 2515 (-86)

20.11.: 2601 (+62)

19.11.: 2539 (+42)

18.11.: 2497 (+23)

17.11.: 2474 (-46)

16.11.: 2520 (-166)

13.11.: 2686 (+27)

12.11.: 2659 (+146)

11.11.: 2513 (+29)

10.11.: 2484 (+91)

09.11.: 2393 (+132)

06.11.: 2261 (+47)

05.11.: 2214 (+27)

04.11.: 2187 (+89)

03.11.: 2098 (+175)

02.11.: 1923 (+408)

30.10.: 1515 (+151)

29.10.: 1364 (+110)

28.10.: 1254 (+56)

27.10.: 1198 (+118)

26.10.: 1080 (+138)

23.10.: 942 (+74)

22.10.: 868 (+94)

21.10.: 774 (+36)

20.10.: 738 (+18)

19.10.: 720 (+105)

16.10.: 615 (+33)

15.10.: 582 (+23)

14.10.: 559 (+1)

13.10.: 558 (+25)

12.10.: 533 (+53)

09.10.: 480 (+7)

08.10.: 473 (+13)

07.10.: 460 (+3)

06.10.: 457 (-9)

05.10.: 466 (+47)

02.10.: 419 (+/-0)

01.10.: 419 (-13)

30.09.: 432 (-36)

29.09.: 468 (-32)

28.09.: 500 (+49)

25.09.: 451 (+34)

24.09.: 417 (-8)

23.09.: 425 (-1)

22.09.: 426 (-29)

21.09.: 455 (+26)

18.09.: 429 (+14)

17.09.: 415 (+34)

16.09.: 381 (+53)

15.09.: 328 (+7)

14.09.: 321 (+6)

11.09.: 315 (-6)

10.09.: 321 (+6)

09.09.: 315 (+13)

08.09.: 301 (-2)

07.09.: 303 (+12)

04.09.: 291 (+13)

03.09.: 278 (+/-0)

02.09.: 278 (-17)

01.09.: 295 (-8)

31.08.: 303 (+15)

28.08.: 288 (+15)

27.08.: 273 (+10)

26.08.: 266 (+1)

25.08.: 265 (+26)

24.08.: 239 (+4)

21.08.: 235 (+6)

20.08.: 229 (+8)

19.08.: 221 (+24)

18.08.: 197 (+19)

17.08.: 178 (+3)

14.08.: 175 (+7)

13.08.: 168 (+13)

12.08.: 155 (-2)

11.08.: 157 (+/-0)

10.08.: 157 (+19)

07.08.: 138 (+5)

06.08.: 133 (-15)

05.08.: 118 (-7)

04.08.: 125 (+5)

03.08.: 120 (+20)

31.07.: 100 (+11)

30.07.: 89 (+12)

29.07.: 77 (+19)

28.07.: 58 (+9)

27.07.: 49 (+15)

24.07.: 34 (+6)

23.07.: 28 (+5)

22.07.: 23 (+10)

21.07.: 13 (-9)

20.07.: 22 (+7)

17.07.: 15 (-1)

16.07.: 16 (+/-0)

15.07.: 16 (-8)

14.07.: 24 (+/-0)

13.07.: 24 (-2)

10.07.: 26 (-1)

09.07.: 27 (+2)

08.07.: 25 (-9)

07.07.: 34 (-5)

06.07.: 39 (-22)

03.07.: 61 (-11)

02.07.: 72 (-6)

01.07.: 78 (-13)

30.06.: 91 (-12)

29.06.: 103 (-32)

26.06.: 135 (+/-0)

25.06.: 135 (-20)

24.06.: 155 (-33)

23.06.: 188 (-17)

22.06.: 205 (-11)

19.06.: 216 (-20)

18.06.: 236 (-26)

17.06.: 262 (-5)

16.06.: 267 (+14)

15.06.: 253 (-15)

12.06.: 268 (-24)

11.06.: 292 (-18)

10.06.: 310 (+4)

09.06.: 306 (+2)

08.06.: 304 (+14)

05.06.: 290 (+22)

04.06.: 268 (+8)

03.06.: 260 (+15)

02.06.: 245 (+17)

29.05.: 228 (+33)

28.05.: 195 (+29)

27.05.: 166 (+10)

26.05.: 156 (+5)

25.05.: 151 (-7)

22.05.: 158 (-9)

20.05.: 167 (-9)

19.05.: 176 (-6)

18.05.: 182 (+15)

15.05.: 167 (-31)

14.05.: 198 (-4)

13.05.: 202 (-3)

12.05.: 205 (+7)

11.05.: 198 (-33)

08.05.: 231 (-534, Neue Berechnung der Region Hannover eingeführt)

07.05.: 765 (-18)

06.05.: 783 (-10)

05.05.: 793 (-24)

04.05.: 817 (+5)

30.04.: 812 (-1)

29.04.: 813 (-6)

28.04.: 819 (-43)

27.04.: 862 (+25)

24.04.: 837 (-14)

23.04.: 851 (+9)

22.04.: 842 (+2)

21.04.: 840 (-36)

20.04.: 876 (+36)

17.04.: 840 (+8)

16.04.: 832 (+/-0)

15.04.: 832 (-42)

14.04.: 874 (+11)

11.04.: 863 (+45)

08.04.: 818 (+31)

07.04.: 787 (+2)

06.04.: 785 (+26)

03.04.: 759 (+40)

02.04.: 719 (+6)

01.04.: 713 (+1)

31.03.: 712

Gemeldete kumulierte Fälle in der Region Hannover

23.02., 12:20 Uhr: 30607 (+45)

22.02., 13:20 Uhr: 30562 (+638)

21.02., keine Aktualisierung

20.02., keine Aktualisierung

19.02., 13:25 Uhr: 29924 (+157)

18.02., 11:30 Uhr: 29767 (+180)

17.02., 11:55 Uhr: 29587 (+279)

16.02., 12:50 Uhr: 29308 (+30)

15.02., 13:35 Uhr: 29278 (+558)

14.02., keine Aktualisierung

13.02., keine Aktualisierung

12.02., 13:50 Uhr: 28720 (+226)

11.02., 13:45 Uhr: 28494 (+283)

10.02., 13:00 Uhr: 28211 (+103)

09.02., 12:40 Uhr: 28108 (+19)

08.02., 13:10 Uhr: 28089 (+512)

07.02., keine Aktualisierung

06.02., keine Aktualisierung

05.02., 12:20 Uhr: 27577 (+210)

04.02., 12:45 Uhr: 27367 (+286)

03.02., 12:25 Uhr: 27081 (+263)

02.02., 12:30 Uhr: 26818 (+32)

01.02., 13:00 Uhr: 26786 (+594)

31.01., keine Aktualisierung

30.01., keine Aktualisierung

29.01., 12:20 Uhr: 26192 (+226)

28.01., 13:55 Uhr: 25966 (+300)

27.01., 12:55 Uhr: 25666 (+213)

26.01., 12:55 Uhr: 25453 (+88)

25.01., 13:55 Uhr: 25365 (+661)

24.01., keine Aktualisierung

23.01., keine Aktualisierung

22.01., 11:55 Uhr: 24704 (+270)

21.01., 13:35 Uhr: 24434 (+331)

20.01., 14:05 Uhr: 24106 (+196)

19.01., 14:05 Uhr: 23910 (+185)

18.01., 14:15 Uhr: 23808 (+921)

17.01., keine Aktualisierung

16.01., keine Aktualisierung

15.01., 12:20 Uhr: 22887 (+368)

14.01., 11:55 Uhr: 22519 (+282)

13.01., 13:30 Uhr: 22237 (+210)

12.01., 16:00 Uhr: 21935 (+210)

11.01., 13:25 Uhr: 21725 (+669)

10.01., keine Aktualisierung

09.01., keine Aktualisierung

08.01., 13:15 Uhr: 21056 (+329)

07.01., 12:00 Uhr: 20727 (+413)

06.01., 15:25 Uhr: 20314 (+284)

05.01., 13:15 Uhr: 20030 (+180)

04.01., 13:35 Uhr: 19850 (+1052)

03.01., keine Aktualisierung

02.01., keine Aktualisierung

01.01., keine Aktualisierung

31.12., keine Aktualisierung

30.12., 14:00 Uhr: 18798 (+298)

29.12., 12:20 Uhr: 18500 (+624)

28.12., 15:00 Uhr: 17876 (+444)

27.12., keine Aktualisierung

26.12., keine Aktualisierung

25.12., keine Aktualisierung

24.12., keine Aktualisierung

23.12., 12:30 Uhr: 17432 (+453)

22.12., 12:30 Uhr: 17107 (+453)

21.12., 11:20 Uhr: 16654 (+667)

20.12., keine Aktualisierung

19.12., keine Aktualisierung

18.12., 12:15 Uhr: 15987 (+399)

17.12., 14:40 Uhr: 15588 (+415)

16.12., keine Aktualisierung

15.12., 15:15 Uhr: 15173 (+357)

14.12., 13:30 Uhr: 14819 (+450)

13.12., keine Aktualisierung

12.12., keine Aktualisierung

11.12., 13:30 Uhr: 14369 (+295)

10.12., 14:20 Uhr: 14074 (+232)

09.12., 14:00 Uhr: 13842 (+60)

08.12., 12:25 Uhr: 13782 (+228)

07.12., 11:45 Uhr: 13554 (+446)

06.12., keine Aktualisierung

05.12., keine Aktualisierung

04.12., 13:30 Uhr: 13108 (+252)

03.12., 12:20 Uhr: 12856 (+187)

02.12., 13:30 Uhr: 12669 (+109)

01.12., 13:20 Uhr: 12560 (+126)

30.11., 13:00 Uhr: 12434 (+286)

29.11., keine Aktualisierung

28.11., keine Aktualisierung

27.11., 13:25 Uhr: 12148 (+241)

26.11., 13:55 Uhr: 11907 (+211)

25.11., 12:25 Uhr: 11696 (+198)

24.11., 14:15 Uhr: 11498 (+151)

23.11., 12:20 Uhr: 11347 (+501)

22.11., keine Aktualisierung

21.11., keine Aktualisierung

20.11., 13:00 Uhr: 10846 (+207)

19.11., 12:00 Uhr: 10596 (+207)

18.11., 12:40 Uhr: 10382 (+214)

17.11., 13:25 Uhr: 10175 (+224)

16.11., 13:30 Uhr: 9951 (+355)

15.11., keine Aktualisierung

14.11., keine Aktualisierung

13.11., 12:30 Uhr: 9596 (+290)

12.11., 12:50 Uhr: 9306 (+326)

11.11., 12:30 Uhr: 8980 (+188)

10.11., 13:35 Uhr: 8792 (+302)

09.11., 14:25 Uhr: 8490 (+477)

08.11., keine Aktualisierung

07.11., keine Aktualisierung

06.11., 13:45 Uhr: 8013 (+179)

05.11., 13:15 Uhr: 7834 (+184)

04.11., 11:45 Uhr: 7650 (+187)

03.11., 13:15 Uhr: 7463 (+233)

02.11., 13:15 Uhr: 7230 (+608)

01.11., keine Aktualisierung

31.10., keine Aktualisierung

30.10., 11:55 Uhr: 6622 (+236)

29.10., 12:55 Uhr: 6386 (+174)

28.10., 13:55 Uhr: 6212 (+108)

27.10., 12:45 Uhr: 6104 (+161)

26.10., 13:25 Uhr: 5943 (+282)

25.10., keine Aktualisierung

24.10., keine Aktualisierung

23.10., 13:10 Uhr: 5661 (+123)

22.10., 13:20 Uhr: 5538 (+142)

21.10., 13:00 Uhr: 5396 (+77)

20.10., 11:30 Uhr: 5319 (+32)

19.10., 13:00 Uhr: 5287 (+223)

18.10., keine Aktualisierung

17.10., keine Aktualisierung

16.10., 13:15 Uhr: 5064 (+83)

15.10., 15:45 Uhr: 4981 (+72)

14.10., 14:00 Uhr: 4909 (+24)

13.10., 12:35 Uhr: 4885 (+40)

12.10., 12:40 Uhr: 4845 (+156)

11.10., keine Aktualisierung

10.10., keine Aktualisierung

09.10., 12:30 Uhr: 4689 (+71)

08.10., 12:30 Uhr: 4628 (+49)

07.10., 13:00 Uhr: 4579 (+22)

06.10., 12:45 Uhr: 4537 (+13)

05.10., 15:25 Uhr: 4524 (+119)

04.10., keine Aktualisierung

03.10., keine Aktualisierung

02.10., 15:25 Uhr: 4405 (+49)

01.10., 11:30 Uhr: 4354 (+43)

30.09., 13:00 Uhr: 4311 (+29)

29.09., 14:45 Uhr: 4282 (+16)

28.09., 15:15 Uhr: 4266 (+99)

27.09., keine Aktualisierung

26.09., keine Aktualisierung

25.09., 14:00 Uhr: 4167 (+49)

24.09., 14:00 Uhr: 4118 (+41)

23.09., 13:45 Uhr: 4077 (+28)

22.09., 12:45 Uhr: 4049 (+5)

21.09., 13:45 Uhr: 4044 (+83)

20.09., keine Aktualisierung

19.09., keine Aktualisierung

18.09., 13:00 Uhr: 3961 (+43)

17.09., 13:45 Uhr: 3918 (+59)

16.09., 14:00 Uhr: 3859 (+69)

15.09., 14:00 Uhr: 3790 (+46)

14.09., 15:00 Uhr: 3754 (+60)

13.09., keine Aktualisierung

12.09., keine Aktualisierung

11.09., 13:33 Uhr: 3694 (+26)

10.09., 12:00 Uhr: 3668 (+42)

09.09., 13:00 Uhr: 3626 (+33)

08.09., 13:00 Uhr: 3593 (+33)

07.09., 13:00 Uhr: 3560 (+52)

06.09., keine Aktualisierung

05.09., keine Aktualisierung

04.09., 13:39 Uhr: 3508 (+32)

03.09., 12:45 Uhr: 3476 (+28)

02.09., 13:45 Uhr: 3448 (+10)

01.09., 13:45 Uhr: 3438 (+17)

31.08., 13:30 Uhr: 3421 (+45)

30.08., keine Aktualisierung

29.08., keine Aktualisierung

28.08., 13:20 Uhr: 3376 (+33)

27.08., 14:10 Uhr: 3343 (+36)

26.08., 13:15 Uhr: 3307 (+19)

25.08., 13:55 Uhr: 3288 (+35)

24.08., 14:10 Uhr: 3253 (+40)

23.08., keine Aktualisierung

22.08., keine Aktualisierung

21.08., 14:25 Uhr: 3213 (+19)

20.08., 12:20 Uhr: 3194 (+28)

19.08., 14:10 Uhr: 3166 (+27)

18.08., 12:30 Uhr: 3139 (+25)

17.08., 13:30 Uhr: 3114 (+30)

16.08., keine Aktualisierung

15.08., keine Aktualisierung

14.08., 12:45 Uhr: 3084 (+20)

13.08., 13:10 Uhr: 3064 (+26)

12.08., 13:00 Uhr: 3038 (+18)

11.08., 14:15 Uhr: 3020 (+9)

10.08., 12:40 Uhr: 3011 (+36)

09.08., keine Aktualisierung

08.08., keine Aktualisierung

07.08., 12:40 Uhr: 2975 (+13)

06.08., 14:20 Uhr: 2962 (+20)

05.08., 13:00 Uhr: 2942 (+3)

04.08., 14:00 Uhr: 2939 (+6)

03.08., 15:20 Uhr: 2933 (+27)

02.08., keine Aktualisierung

01.08., keine Aktualisierung

31.07., 13:52 Uhr: 2906 (+13)

30.07., 14:40 Uhr: 2893 (+13)

29.07., 15:55 Uhr: 2880 (+20)

28.07., 16:00 Uhr: 2860 (+9)

27.07., 15:00 Uhr: 2851 (+17)

26.07., keine Aktualisierung

25.07., keine Aktualisierung

24.07., 14:30 Uhr: 2834 (+8)

23.07., 15:20 Uhr: 2826 (+5)

22.07., 15:47 Uhr: 2821 (+10)

21.07., 16:25 Uhr: 2811 (+3)

20.07., 14:45 Uhr: 2808 (+7)

19.07., keine Aktualisierung

18.07., keine Aktualisierung

17.07., 14:00 Uhr: 2801 (+2)

16.07., 16:00 Uhr: 2799 (+/-0)

15.07., 14:40 Uhr: 2799 (+2)

14.07., 14:10 Uhr: 2797 (+/-0)

13.07., 14:00 Uhr: 2797 (+1)

12.07., keine Aktualisierung

11.07., keine Aktualisierung

10.07., 15:30 Uhr: 2796 (+2)

09.07., 15:30 Uhr: 2794 (+2)

08.07., 15:00 Uhr: 2792 (+3)

07.07., 16:00 Uhr: 2789 (+/-0)

06.07., 14:00 Uhr: 2789 (+/-0)

05.07., keine Aktualisierung

04.07., keine Aktualisierung

03.07., 13:00 Uhr: 2789 (-2, Korrekturen durch die Region vorgenommen)

02.07., 14:30 Uhr: 2791 (+5)

01.07., 15:20 Uhr: 2786 (+3)

30.06., 14:30 Uhr: 2783 (+5)

29.06., 14:30 Uhr: 2778 (+3)

28.06., keine Aktualisierung

27.06., keine Aktualisierung

26.06., 14:10 Uhr: 2775 (+3)

25.06., 14:20 Uhr: 2772 (+5)

24.06., 14:20 Uhr: 2767 (+7)

23.06., 14:00 Uhr: 2760 (+5)

22.06., 13:30 Uhr: 2755 (+22)

21.06., keine Aktualisierung

20.06., keine Aktualisierung

19.06., 12:40 Uhr: 2733 (+14)

18.06., 14:15 Uhr: 2719 (+11)

17.06., 14:45 Uhr: 2708 (+16)

16.06., 14:30 Uhr: 2692 (+17)

15.06., 15:15 Uhr: 2675 (+24)

13.06., keine Aktualisierung

14.06., keine Aktualisierung

12.06., 15:30 Uhr: 2651 (+14)

11.06., 13:15 Uhr: 2637 (+25)

10.06., 16:00 Uhr: 2612 (+40)

09.06., 16:20 Uhr: 2572 (+22)

08.06., 15:30 Uhr: 2550 (+33)

07.06., keine Aktualisierung

06.06., keine Aktualisierung

05.06., 15:15 Uhr: 2517 (+34)

04.06., 15:00 Uhr: 2483 (+37)

03.06., 15:15 Uhr: 2446 (+21)

02.06., 16:00 Uhr: 2425 (+42)

01.06., keine Aktualisierung

31.05., keine Aktualisierung

30.05., keine Aktualisierung

29.05., 15:00 Uhr: 2383 (+38)

28.05., 14:30 Uhr: 2345 (+43)

27.05., 15:40 Uhr: 2302 (+32)

26.05., 17:00 Uhr: 2266 (+20)

25.05., 15:00 Uhr: 2246 (+19)

24.05., keine Aktualisierung

23.05., keine Aktualisierung

22.05., 15:15 Uhr: 2227 (+41)

21.05., keine Aktualisierung

20.05., 14:10 Uhr: 2186 (+6)

19.05., 15:15 Uhr: 2180 (+7)

18.05., 16:42 Uhr: 2173 (+18)

17.05., keine Aktualisierung

16.05., keine Aktualisierung

15.05., 15:59 Uhr: 2155 (+5)

14.05., 15:31 Uhr: 2150 (+14)

13.05., 15:00 Uhr: 2136 (+26)

12.05., 16:00 Uhr: 2110 (+15)

11.05., 15:09 Uhr: 2095 (+25)

10.05., keine Aktualisierung

09.05., keine Aktualisierung

08.05., 17:38 Uhr: 2070 (+26)

07.05., 15:31 Uhr: 2044 (+25)

06.05., 15:39 Uhr: 2019 (+15)

05.05., 15:05 Uhr: 2004 (+15)

04.05., 15:38 Uhr: 1989 (+58)

03.05., keine Aktualisierung

02.05., keine Aktualisierung

01.05., keine Aktualisierung

30.04., 15:47 Uhr: 1931 (+19)

29.04., 15:54 Uhr: 1912 (+28)

28.04., 14:11 Uhr: 1884 (+7)

27.04., 15:58 Uhr: 1877 (+58)

26.04., keine Aktualisierung

25.04., keine Aktualisierung

24.04., 14:00 Uhr: 1819 (+26)

23.04., 15:45 Uhr: 1793 (+44)

22.04., 15:25 Uhr: 1749 (+33)

21.04., 16:06 Uhr: 1716 (+15)

20.04., 16:04 Uhr: 1701 (+82)

19.04., keine Aktualisierung

18.04., keine Aktualisierung

17.04., 16:14 Uhr: 1619 (+47)

16.04., 16:14 Uhr: 1572 (+31)

15.04., 16:39 Uhr: 1541 (+22)

14.04., 16:37 Uhr: 1519 (+65)

13.04., keine Aktualisierung

12.04., keine Aktualisierung

11.04., 17:00 Uhr: 1454 (+65)

10.04., keine Aktualisierung

09.04., 16:31 Uhr : 1389 (+79)

08.04., 16:09 Uhr : 1310 (+76)

07.04., 16:02 Uhr : 1234 (+69)

06.04., 15:53 Uhr : 1165 (+126)

05.04., keine Aktualisierung

04.04., keine Aktualisierung

03.04., 16:05 Uhr : 1039 (+63)

02.04., 16:11 Uhr : 976 (+65)

01.04., 15:46 Uhr : 911 (+44)

31.03., 15:14 Uhr : 867 (+56)

30.03., 16:14 Uhr : 811 (+150)

29.03., keine Aktualisierung

28.03., keine Aktualisierung

27.03., 15:47 Uhr : 661 (+73)

26.03., 17:00 Uhr : 588 (+78)

25.03., 16:10 Uhr : 510 (+82)

24.03., 16:50 Uhr : 428 (+60)

23.03., 17:39 Uhr : 368 (+83)

22.03., keine Aktualisierung

21.03., keine Aktualisierung

20.03., 17:41 Uhr : 285 (+47)

19.03., 16:50 Uhr : 238 (+65)

18.03., 17:33 Uhr : 173 (+45)

17.03., 16:40 Uhr : 138 (+17)

16.03., 11:20 Uhr : 121 (+61)

15.03., keine Aktualisierung

14.03., keine Aktualisierung

13.03., 17:00 Uhr : 60 (+15)

12.03., 17:30 Uhr : 45 (+22)

11.03., 17:30 Uhr : 23 (+12)

10.03., 16:00 Uhr : 11 

04.03., 19:00 Uhr : 3

03.03., 18:00 Uhr : 2

29.02., 19:00 Uhr:  1

Registrierte Infektionen pro Woche

KW 07/2021: 1204

KW 06/2021: 1143

KW 05/2021: 1385

KW 04/2021: 1488

KW 03/2021: 1817

KW 02/2021: 1831

KW 01/2021: 2258

KW 53/2020: 1366

KW 52/2020: 1445

KW 51/2020: 1618

KW 50/2020: 1261

KW 49/2020: 960

KW 48/2020: 1302

KW 47/2020: 1250

KW 46/2020: 1583

KW 45/2020: 1391 

KW 44/2020: 961

KW 43/2020: 597

KW 42/2020: 375

KW 41/2020: 284

KW 40/2020: 238

KW 39/2020: 206

KW 38/2020: 267

KW 37/2020: 186

KW 36/2020: 132

KW 35/2020: 163

KW 34/2020: 129

KW 33/2020: 109

KW 32/2020: 69

KW 31/2020: 72

KW 30/2020: 33

KW 29/2020: 5

KW 28/2020: 7

KW 27/2020: 14

KW 26/2020: 42

KW 25/2020: 82

KW 24/2020: 134

KW 23/2020: 134

KW 22/2020: 156

KW 21/2020: 72

KW 20/2020: 85

KW 19/2020: 139

KW 18/2020: 112

KW 17/2020: 200

KW 16/2020: 165

KW 15/2020: 415

KW 14/2020: 378

KW 13/2020: 376

KW 12/2020: 225

KW 11/2020: 57

KW 10/2020: 2

KW 09/2020: 1

Weitere Informationen zum Corona-Virus hat die Region Hannover unter diesem Link bereit gestellt.

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region Hannover steigt auf 110,9

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Montag, 22. Februar 2021, um 13:20 Uhr mitteilt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 30.562 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 638 Fälle mehr als am vergangenen Freitag.

Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 27.285 Personen als genesen aufgeführt. 739 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben. Der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren.

Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.538 Menschen in der Region als infiziert registriert. Das sind 279 Fälle mehr als am vergangenen Freitag.

"Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 110,9", teilt die Regionsverwaltung mit. Am Freitag lag diese bei 104,1.

Verteilung nach Alter

(seit Beginn der Erfassung)
0 – 9 Jahre: 1584
10 – 19 Jahre: 3212
20 – 29 Jahre: 5320
30 – 39 Jahre: 4683
40 – 49 Jahre: 4322
50 – 59 Jahre: 4344
60 – 69 Jahre: 2347
70 – 79 Jahre: 1409
80+ Jahre: 2889
keine Angaben: 452

Verteilung nach Geschlecht

Männer: 48 Prozent
Frauen: 52 Prozent

Verteilung nach Kommunen

Kommune Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt

seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 36 674 57,2
Burgdorf 59 632 92,0
Burgwedel 31 363 43,4
Garbsen 184 2221 148,2
Gehrden 15 319 32,2
Hemmingen 34 390 132,8
Isernhagen 35 528 76,9
Laatzen 109 1289 138,0
LH Hannover 1160 15.117 111,7
Langenhagen 135 1869 121,1
Lehrte 124 1311 148,8
Neustadt 91 897 92,8
Pattensen 18 281 59,9
Ronnenberg 59 631 88,6
Seelze 69 924 76,8
Sehnde 80 615 172,5
Springe 53 580 103,5
Uetze 35 404 92,3
Wedemark 93 603 171,8
Wennigsen 4 197 7,0
Wunstorf 114 717 142,2

(Quelle: Region Hannover)

Hinweis: Der Inzidenzwert wird aufgrund der gemeldeten neuen Infektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage berechnet und nicht aufgrund der Werte in der Spalte "Aktuelle Fallzahl". In der Spalte "Aktuelle Fallzahl" sind Personen aufgeführt, die in den vergangenen 14 Tagen gemeldet wurden und nicht verstorben sind.

7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner 

22.02.: 110,9

19.02.: 104,1

18.02.: 109,4

17.02.: 118,3

16.02.: 105,6

15.02.: 104,7

12.02.: 100,3

11.02.: 100,1

10.02.: 99,2

09.02.: 111,2

08.02.: 112,6

05.02.: 118,7

04.02.: 121,5

03.02.: 121,5

02.02.: 118,0

01.02.: 122,1

29.01.: 128,4

28.01.: 128,9

27.01.: 131,7

26.01.: 132,4

25.01.: 133,6

22.01.: 155,1

21.01.: 165,7

20.01.: 162,6

19.01.: 157,7

18.01.: 152,8

15.01.: 134,6

14.01.: 124,7

13.01.: 150,1

12.01.: 157,4

11.01.: 145,7

08.01.: 107,5

07.01.: 115,4

06.01.: 116,2

05.01.: 112,6

04.01.: 112,9

30.12.: 110,9

29.12.: 115,0

28.12.: 126,2

23.12.: 175,5

22.12.: 162,9

21.12.: 149,3

18.12.: 130,7

17.12.: 133,6

15.12.: 121,0

14.12.: 109,3

11.12.: 109,1

10.12.: 105,6

09.12.: 101,1

08.12.: 105,1

07.12.: 92,3

04.12.: 80,1

03.12.: 77,0

02.12.: 81,3

01.12.: 88,0

30.11.: 88,9

27.11.: 101,4

26.11.: 107,9

25.11.: 104,2

24.11.: 103,7

23.11.: 107,5

20.11.: 100,8

19.11.: 105,6

18.11.: 106,9

17.11.: 114,1

16.11.: 110,9

13.11.: 135,7

12.11.: 126,2

11.11.: 113,8

10.11.: 113,4

09.11.: 107,3

06.11.: 118,7

05.11.: 123,7

04.11.: 122,3

03.11.: 115,8

02.11.: 109,8

30.10.: 82,9

29.10.: 72,5

28.10.: 69,6

27.10.: 66,5

26.10.: 55,2

24.10.: 52,7

22.10.: 45,7

21.10.: 39,1

20.10.: 36,1

19.10.: 36,2

16.10.: 31,9

15.10.: 29,9

14.10.: 28,1

13.10:  29,3

12.10.: 26,7

09.10.: 24,3

08.10.: 23,5

07.10.: 22,9

06.10.: 21,6

05.10.: 21,5

02.10.: 20,0

Aktuell registrierte Infizierte

22.02.: 2538 (+279)

19.02.: 2259 (-17)

18.02.: 2276 (-48)

17.02.: 2324 (+34)

16.02.: 2290 (-154)

15.02.: 2444 (+24)

12.02.: 2420 (-20)

11.02.: 2440 (+42)

10.02.: 2398 (-181)

09.02.: 2579 (-183)

08.02.: 2762 (-36)

05.02.: 2798 (+16)

04.02.: 2782 (+30)

03.02.: 2752 (-3)

02.02.: 2755 (-213)

01.02.: 2968 (-236)

29.01.: 3204 (-82)

28.01.: 3286 (+58)

27.01.: 3228 (+36)

26.01.: 3192 (-102)

25.01.: 3294 (+51)

22.01.: 3243 (-20)

21.01.: 3263 (-126)

20.01.: 3389 (-63)

19.01.: 3452 (-103)

18.01.: 3555 (+665)

15.01.: 2890 (-24)

14.01.: 2914 (-74)

13.01.: 2984 (-60)

12.01.: 3044 (-67)

11.01.: 3111 (+298)

08.01.: 2813 (+55)

07.01.: 2758 (+16)

06.01.: 2742 (-16)

05.01.: 2758 (-264)

04.01.: 3022 (-143)

30.12.: 3165 (+53)

29.12.: 3112 (-27)

28.12.: 3139 (-59)

23.12.: 3198 (+125)

22.12.: 3007 (+125)

21.12.: 2882 (+239)

18.12.: 2643 (+84)

17.12.: 2559 (+162)

16.12.: 2397 (+79)

15.12.: 2318 (+57)

14.12.: 2261 (+190)

11.12.: 2071 (+101)

10.12.: 1970 (+20)

09.12.: 1950 (-176)

08.12.: 2126 (+7)

07.12.: 2119 (+32)

04.12.: 2087 (-46)

03.12.: 2133 (+25)

02.12.: 2108 (-72)

01.12.: 2180 (-115)

30.11.: 2295 (-62)

27.11.: 2357 (-46)

26.11.: 2403 (+12)

25.11.: 2391 (-64)

24.11.: 2455 (-60)

23.11.: 2515 (-86)

20.11.: 2601 (+62)

19.11.: 2539 (+42)

18.11.: 2497 (+23)

17.11.: 2474 (-46)

16.11.: 2520 (-166)

13.11.: 2686 (+27)

12.11.: 2659 (+146)

11.11.: 2513 (+29)

10.11.: 2484 (+91)

09.11.: 2393 (+132)

06.11.: 2261 (+47)

05.11.: 2214 (+27)

04.11.: 2187 (+89)

03.11.: 2098 (+175)

02.11.: 1923 (+408)

30.10.: 1515 (+151)

29.10.: 1364 (+110)

28.10.: 1254 (+56)

27.10.: 1198 (+118)

26.10.: 1080 (+138)

23.10.: 942 (+74)

22.10.: 868 (+94)

21.10.: 774 (+36)

20.10.: 738 (+18)

19.10.: 720 (+105)

16.10.: 615 (+33)

15.10.: 582 (+23)

14.10.: 559 (+1)

13.10.: 558 (+25)

12.10.: 533 (+53)

09.10.: 480 (+7)

08.10.: 473 (+13)

07.10.: 460 (+3)

06.10.: 457 (-9)

05.10.: 466 (+47)

02.10.: 419 (+/-0)

01.10.: 419 (-13)

30.09.: 432 (-36)

29.09.: 468 (-32)

28.09.: 500 (+49)

25.09.: 451 (+34)

24.09.: 417 (-8)

23.09.: 425 (-1)

22.09.: 426 (-29)

21.09.: 455 (+26)

18.09.: 429 (+14)

17.09.: 415 (+34)

16.09.: 381 (+53)

15.09.: 328 (+7)

14.09.: 321 (+6)

11.09.: 315 (-6)

10.09.: 321 (+6)

09.09.: 315 (+13)

08.09.: 301 (-2)

07.09.: 303 (+12)

04.09.: 291 (+13)

03.09.: 278 (+/-0)

02.09.: 278 (-17)

01.09.: 295 (-8)

31.08.: 303 (+15)

28.08.: 288 (+15)

27.08.: 273 (+10)

26.08.: 266 (+1)

25.08.: 265 (+26)

24.08.: 239 (+4)

21.08.: 235 (+6)

20.08.: 229 (+8)

19.08.: 221 (+24)

18.08.: 197 (+19)

17.08.: 178 (+3)

14.08.: 175 (+7)

13.08.: 168 (+13)

12.08.: 155 (-2)

11.08.: 157 (+/-0)

10.08.: 157 (+19)

07.08.: 138 (+5)

06.08.: 133 (-15)

05.08.: 118 (-7)

04.08.: 125 (+5)

03.08.: 120 (+20)

31.07.: 100 (+11)

30.07.: 89 (+12)

29.07.: 77 (+19)

28.07.: 58 (+9)

27.07.: 49 (+15)

24.07.: 34 (+6)

23.07.: 28 (+5)

22.07.: 23 (+10)

21.07.: 13 (-9)

20.07.: 22 (+7)

17.07.: 15 (-1)

16.07.: 16 (+/-0)

15.07.: 16 (-8)

14.07.: 24 (+/-0)

13.07.: 24 (-2)

10.07.: 26 (-1)

09.07.: 27 (+2)

08.07.: 25 (-9)

07.07.: 34 (-5)

06.07.: 39 (-22)

03.07.: 61 (-11)

02.07.: 72 (-6)

01.07.: 78 (-13)

30.06.: 91 (-12)

29.06.: 103 (-32)

26.06.: 135 (+/-0)

25.06.: 135 (-20)

24.06.: 155 (-33)

23.06.: 188 (-17)

22.06.: 205 (-11)

19.06.: 216 (-20)

18.06.: 236 (-26)

17.06.: 262 (-5)

16.06.: 267 (+14)

15.06.: 253 (-15)

12.06.: 268 (-24)

11.06.: 292 (-18)

10.06.: 310 (+4)

09.06.: 306 (+2)

08.06.: 304 (+14)

05.06.: 290 (+22)

04.06.: 268 (+8)

03.06.: 260 (+15)

02.06.: 245 (+17)

29.05.: 228 (+33)

28.05.: 195 (+29)

27.05.: 166 (+10)

26.05.: 156 (+5)

25.05.: 151 (-7)

22.05.: 158 (-9)

20.05.: 167 (-9)

19.05.: 176 (-6)

18.05.: 182 (+15)

15.05.: 167 (-31)

14.05.: 198 (-4)

13.05.: 202 (-3)

12.05.: 205 (+7)

11.05.: 198 (-33)

08.05.: 231 (-534, Neue Berechnung der Region Hannover eingeführt)

07.05.: 765 (-18)

06.05.: 783 (-10)

05.05.: 793 (-24)

04.05.: 817 (+5)

30.04.: 812 (-1)

29.04.: 813 (-6)

28.04.: 819 (-43)

27.04.: 862 (+25)

24.04.: 837 (-14)

23.04.: 851 (+9)

22.04.: 842 (+2)

21.04.: 840 (-36)

20.04.: 876 (+36)

17.04.: 840 (+8)

16.04.: 832 (+/-0)

15.04.: 832 (-42)

14.04.: 874 (+11)

11.04.: 863 (+45)

08.04.: 818 (+31)

07.04.: 787 (+2)

06.04.: 785 (+26)

03.04.: 759 (+40)

02.04.: 719 (+6)

01.04.: 713 (+1)

31.03.: 712

Gemeldete kumulierte Fälle in der Region Hannover

22.02., 13:20 Uhr: 30562 (+638)

21.02., keine Aktualisierung

20.02., keine Aktualisierung

19.02., 13:25 Uhr: 29924 (+157)

18.02., 11:30 Uhr: 29767 (+180)

17.02., 11:55 Uhr: 29587 (+279)

16.02., 12:50 Uhr: 29308 (+30)

15.02., 13:35 Uhr: 29278 (+558)

14.02., keine Aktualisierung

13.02., keine Aktualisierung

12.02., 13:50 Uhr: 28720 (+226)

11.02., 13:45 Uhr: 28494 (+283)

10.02., 13:00 Uhr: 28211 (+103)

09.02., 12:40 Uhr: 28108 (+19)

08.02., 13:10 Uhr: 28089 (+512)

07.02., keine Aktualisierung

06.02., keine Aktualisierung

05.02., 12:20 Uhr: 27577 (+210)

04.02., 12:45 Uhr: 27367 (+286)

03.02., 12:25 Uhr: 27081 (+263)

02.02., 12:30 Uhr: 26818 (+32)

01.02., 13:00 Uhr: 26786 (+594)

31.01., keine Aktualisierung

30.01., keine Aktualisierung

29.01., 12:20 Uhr: 26192 (+226)

28.01., 13:55 Uhr: 25966 (+300)

27.01., 12:55 Uhr: 25666 (+213)

26.01., 12:55 Uhr: 25453 (+88)

25.01., 13:55 Uhr: 25365 (+661)

24.01., keine Aktualisierung

23.01., keine Aktualisierung

22.01., 11:55 Uhr: 24704 (+270)

21.01., 13:35 Uhr: 24434 (+331)

20.01., 14:05 Uhr: 24106 (+196)

19.01., 14:05 Uhr: 23910 (+185)

18.01., 14:15 Uhr: 23808 (+921)

17.01., keine Aktualisierung

16.01., keine Aktualisierung

15.01., 12:20 Uhr: 22887 (+368)

14.01., 11:55 Uhr: 22519 (+282)

13.01., 13:30 Uhr: 22237 (+210)

12.01., 16:00 Uhr: 21935 (+210)

11.01., 13:25 Uhr: 21725 (+669)

10.01., keine Aktualisierung

09.01., keine Aktualisierung

08.01., 13:15 Uhr: 21056 (+329)

07.01., 12:00 Uhr: 20727 (+413)

06.01., 15:25 Uhr: 20314 (+284)

05.01., 13:15 Uhr: 20030 (+180)

04.01., 13:35 Uhr: 19850 (+1052)

03.01., keine Aktualisierung

02.01., keine Aktualisierung

01.01., keine Aktualisierung

31.12., keine Aktualisierung

30.12., 14:00 Uhr: 18798 (+298)

29.12., 12:20 Uhr: 18500 (+624)

28.12., 15:00 Uhr: 17876 (+444)

27.12., keine Aktualisierung

26.12., keine Aktualisierung

25.12., keine Aktualisierung

24.12., keine Aktualisierung

23.12., 12:30 Uhr: 17432 (+453)

22.12., 12:30 Uhr: 17107 (+453)

21.12., 11:20 Uhr: 16654 (+667)

20.12., keine Aktualisierung

19.12., keine Aktualisierung

18.12., 12:15 Uhr: 15987 (+399)

17.12., 14:40 Uhr: 15588 (+415)

16.12., keine Aktualisierung

15.12., 15:15 Uhr: 15173 (+357)

14.12., 13:30 Uhr: 14819 (+450)

13.12., keine Aktualisierung

12.12., keine Aktualisierung

11.12., 13:30 Uhr: 14369 (+295)

10.12., 14:20 Uhr: 14074 (+232)

09.12., 14:00 Uhr: 13842 (+60)

08.12., 12:25 Uhr: 13782 (+228)

07.12., 11:45 Uhr: 13554 (+446)

06.12., keine Aktualisierung

05.12., keine Aktualisierung

04.12., 13:30 Uhr: 13108 (+252)

03.12., 12:20 Uhr: 12856 (+187)

02.12., 13:30 Uhr: 12669 (+109)

01.12., 13:20 Uhr: 12560 (+126)

30.11., 13:00 Uhr: 12434 (+286)

29.11., keine Aktualisierung

28.11., keine Aktualisierung

27.11., 13:25 Uhr: 12148 (+241)

26.11., 13:55 Uhr: 11907 (+211)

25.11., 12:25 Uhr: 11696 (+198)

24.11., 14:15 Uhr: 11498 (+151)

23.11., 12:20 Uhr: 11347 (+501)

22.11., keine Aktualisierung

21.11., keine Aktualisierung

20.11., 13:00 Uhr: 10846 (+207)

19.11., 12:00 Uhr: 10596 (+207)

18.11., 12:40 Uhr: 10382 (+214)

17.11., 13:25 Uhr: 10175 (+224)

16.11., 13:30 Uhr: 9951 (+355)

15.11., keine Aktualisierung

14.11., keine Aktualisierung

13.11., 12:30 Uhr: 9596 (+290)

12.11., 12:50 Uhr: 9306 (+326)

11.11., 12:30 Uhr: 8980 (+188)

10.11., 13:35 Uhr: 8792 (+302)

09.11., 14:25 Uhr: 8490 (+477)

08.11., keine Aktualisierung

07.11., keine Aktualisierung

06.11., 13:45 Uhr: 8013 (+179)

05.11., 13:15 Uhr: 7834 (+184)

04.11., 11:45 Uhr: 7650 (+187)

03.11., 13:15 Uhr: 7463 (+233)

02.11., 13:15 Uhr: 7230 (+608)

01.11., keine Aktualisierung

31.10., keine Aktualisierung

30.10., 11:55 Uhr: 6622 (+236)

29.10., 12:55 Uhr: 6386 (+174)

28.10., 13:55 Uhr: 6212 (+108)

27.10., 12:45 Uhr: 6104 (+161)

26.10., 13:25 Uhr: 5943 (+282)

25.10., keine Aktualisierung

24.10., keine Aktualisierung

23.10., 13:10 Uhr: 5661 (+123)

22.10., 13:20 Uhr: 5538 (+142)

21.10., 13:00 Uhr: 5396 (+77)

20.10., 11:30 Uhr: 5319 (+32)

19.10., 13:00 Uhr: 5287 (+223)

18.10., keine Aktualisierung

17.10., keine Aktualisierung

16.10., 13:15 Uhr: 5064 (+83)

15.10., 15:45 Uhr: 4981 (+72)

14.10., 14:00 Uhr: 4909 (+24)

13.10., 12:35 Uhr: 4885 (+40)

12.10., 12:40 Uhr: 4845 (+156)

11.10., keine Aktualisierung

10.10., keine Aktualisierung

09.10., 12:30 Uhr: 4689 (+71)

08.10., 12:30 Uhr: 4628 (+49)

07.10., 13:00 Uhr: 4579 (+22)

06.10., 12:45 Uhr: 4537 (+13)

05.10., 15:25 Uhr: 4524 (+119)

04.10., keine Aktualisierung

03.10., keine Aktualisierung

02.10., 15:25 Uhr: 4405 (+49)

01.10., 11:30 Uhr: 4354 (+43)

30.09., 13:00 Uhr: 4311 (+29)

29.09., 14:45 Uhr: 4282 (+16)

28.09., 15:15 Uhr: 4266 (+99)

27.09., keine Aktualisierung

26.09., keine Aktualisierung

25.09., 14:00 Uhr: 4167 (+49)

24.09., 14:00 Uhr: 4118 (+41)

23.09., 13:45 Uhr: 4077 (+28)

22.09., 12:45 Uhr: 4049 (+5)

21.09., 13:45 Uhr: 4044 (+83)

20.09., keine Aktualisierung

19.09., keine Aktualisierung

18.09., 13:00 Uhr: 3961 (+43)

17.09., 13:45 Uhr: 3918 (+59)

16.09., 14:00 Uhr: 3859 (+69)

15.09., 14:00 Uhr: 3790 (+46)

14.09., 15:00 Uhr: 3754 (+60)

13.09., keine Aktualisierung

12.09., keine Aktualisierung

11.09., 13:33 Uhr: 3694 (+26)

10.09., 12:00 Uhr: 3668 (+42)

09.09., 13:00 Uhr: 3626 (+33)

08.09., 13:00 Uhr: 3593 (+33)

07.09., 13:00 Uhr: 3560 (+52)

06.09., keine Aktualisierung

05.09., keine Aktualisierung

04.09., 13:39 Uhr: 3508 (+32)

03.09., 12:45 Uhr: 3476 (+28)

02.09., 13:45 Uhr: 3448 (+10)

01.09., 13:45 Uhr: 3438 (+17)

31.08., 13:30 Uhr: 3421 (+45)

30.08., keine Aktualisierung

29.08., keine Aktualisierung

28.08., 13:20 Uhr: 3376 (+33)

27.08., 14:10 Uhr: 3343 (+36)

26.08., 13:15 Uhr: 3307 (+19)

25.08., 13:55 Uhr: 3288 (+35)

24.08., 14:10 Uhr: 3253 (+40)

23.08., keine Aktualisierung

22.08., keine Aktualisierung

21.08., 14:25 Uhr: 3213 (+19)

20.08., 12:20 Uhr: 3194 (+28)

19.08., 14:10 Uhr: 3166 (+27)

18.08., 12:30 Uhr: 3139 (+25)

17.08., 13:30 Uhr: 3114 (+30)

16.08., keine Aktualisierung

15.08., keine Aktualisierung

14.08., 12:45 Uhr: 3084 (+20)

13.08., 13:10 Uhr: 3064 (+26)

12.08., 13:00 Uhr: 3038 (+18)

11.08., 14:15 Uhr: 3020 (+9)

10.08., 12:40 Uhr: 3011 (+36)

09.08., keine Aktualisierung

08.08., keine Aktualisierung

07.08., 12:40 Uhr: 2975 (+13)

06.08., 14:20 Uhr: 2962 (+20)

05.08., 13:00 Uhr: 2942 (+3)

04.08., 14:00 Uhr: 2939 (+6)

03.08., 15:20 Uhr: 2933 (+27)

02.08., keine Aktualisierung

01.08., keine Aktualisierung

31.07., 13:52 Uhr: 2906 (+13)

30.07., 14:40 Uhr: 2893 (+13)

29.07., 15:55 Uhr: 2880 (+20)

28.07., 16:00 Uhr: 2860 (+9)

27.07., 15:00 Uhr: 2851 (+17)

26.07., keine Aktualisierung

25.07., keine Aktualisierung

24.07., 14:30 Uhr: 2834 (+8)

23.07., 15:20 Uhr: 2826 (+5)

22.07., 15:47 Uhr: 2821 (+10)

21.07., 16:25 Uhr: 2811 (+3)

20.07., 14:45 Uhr: 2808 (+7)

19.07., keine Aktualisierung

18.07., keine Aktualisierung

17.07., 14:00 Uhr: 2801 (+2)

16.07., 16:00 Uhr: 2799 (+/-0)

15.07., 14:40 Uhr: 2799 (+2)

14.07., 14:10 Uhr: 2797 (+/-0)

13.07., 14:00 Uhr: 2797 (+1)

12.07., keine Aktualisierung

11.07., keine Aktualisierung

10.07., 15:30 Uhr: 2796 (+2)

09.07., 15:30 Uhr: 2794 (+2)

08.07., 15:00 Uhr: 2792 (+3)

07.07., 16:00 Uhr: 2789 (+/-0)

06.07., 14:00 Uhr: 2789 (+/-0)

05.07., keine Aktualisierung

04.07., keine Aktualisierung

03.07., 13:00 Uhr: 2789 (-2, Korrekturen durch die Region vorgenommen)

02.07., 14:30 Uhr: 2791 (+5)

01.07., 15:20 Uhr: 2786 (+3)

30.06., 14:30 Uhr: 2783 (+5)

29.06., 14:30 Uhr: 2778 (+3)

28.06., keine Aktualisierung

27.06., keine Aktualisierung

26.06., 14:10 Uhr: 2775 (+3)

25.06., 14:20 Uhr: 2772 (+5)

24.06., 14:20 Uhr: 2767 (+7)

23.06., 14:00 Uhr: 2760 (+5)

22.06., 13:30 Uhr: 2755 (+22)

21.06., keine Aktualisierung

20.06., keine Aktualisierung

19.06., 12:40 Uhr: 2733 (+14)

18.06., 14:15 Uhr: 2719 (+11)

17.06., 14:45 Uhr: 2708 (+16)

16.06., 14:30 Uhr: 2692 (+17)

15.06., 15:15 Uhr: 2675 (+24)

13.06., keine Aktualisierung

14.06., keine Aktualisierung

12.06., 15:30 Uhr: 2651 (+14)

11.06., 13:15 Uhr: 2637 (+25)

10.06., 16:00 Uhr: 2612 (+40)

09.06., 16:20 Uhr: 2572 (+22)

08.06., 15:30 Uhr: 2550 (+33)

07.06., keine Aktualisierung

06.06., keine Aktualisierung

05.06., 15:15 Uhr: 2517 (+34)

04.06., 15:00 Uhr: 2483 (+37)

03.06., 15:15 Uhr: 2446 (+21)

02.06., 16:00 Uhr: 2425 (+42)

01.06., keine Aktualisierung

31.05., keine Aktualisierung

30.05., keine Aktualisierung

29.05., 15:00 Uhr: 2383 (+38)

28.05., 14:30 Uhr: 2345 (+43)

27.05., 15:40 Uhr: 2302 (+32)

26.05., 17:00 Uhr: 2266 (+20)

25.05., 15:00 Uhr: 2246 (+19)

24.05., keine Aktualisierung

23.05., keine Aktualisierung

22.05., 15:15 Uhr: 2227 (+41)

21.05., keine Aktualisierung

20.05., 14:10 Uhr: 2186 (+6)

19.05., 15:15 Uhr: 2180 (+7)

18.05., 16:42 Uhr: 2173 (+18)

17.05., keine Aktualisierung

16.05., keine Aktualisierung

15.05., 15:59 Uhr: 2155 (+5)

14.05., 15:31 Uhr: 2150 (+14)

13.05., 15:00 Uhr: 2136 (+26)

12.05., 16:00 Uhr: 2110 (+15)

11.05., 15:09 Uhr: 2095 (+25)

10.05., keine Aktualisierung

09.05., keine Aktualisierung

08.05., 17:38 Uhr: 2070 (+26)

07.05., 15:31 Uhr: 2044 (+25)

06.05., 15:39 Uhr: 2019 (+15)

05.05., 15:05 Uhr: 2004 (+15)

04.05., 15:38 Uhr: 1989 (+58)

03.05., keine Aktualisierung

02.05., keine Aktualisierung

01.05., keine Aktualisierung

30.04., 15:47 Uhr: 1931 (+19)

29.04., 15:54 Uhr: 1912 (+28)

28.04., 14:11 Uhr: 1884 (+7)

27.04., 15:58 Uhr: 1877 (+58)

26.04., keine Aktualisierung

25.04., keine Aktualisierung

24.04., 14:00 Uhr: 1819 (+26)

23.04., 15:45 Uhr: 1793 (+44)

22.04., 15:25 Uhr: 1749 (+33)

21.04., 16:06 Uhr: 1716 (+15)

20.04., 16:04 Uhr: 1701 (+82)

19.04., keine Aktualisierung

18.04., keine Aktualisierung

17.04., 16:14 Uhr: 1619 (+47)

16.04., 16:14 Uhr: 1572 (+31)

15.04., 16:39 Uhr: 1541 (+22)

14.04., 16:37 Uhr: 1519 (+65)

13.04., keine Aktualisierung

12.04., keine Aktualisierung

11.04., 17:00 Uhr: 1454 (+65)

10.04., keine Aktualisierung

09.04., 16:31 Uhr : 1389 (+79)

08.04., 16:09 Uhr : 1310 (+76)

07.04., 16:02 Uhr : 1234 (+69)

06.04., 15:53 Uhr : 1165 (+126)

05.04., keine Aktualisierung

04.04., keine Aktualisierung

03.04., 16:05 Uhr : 1039 (+63)

02.04., 16:11 Uhr : 976 (+65)

01.04., 15:46 Uhr : 911 (+44)

31.03., 15:14 Uhr : 867 (+56)

30.03., 16:14 Uhr : 811 (+150)

29.03., keine Aktualisierung

28.03., keine Aktualisierung

27.03., 15:47 Uhr : 661 (+73)

26.03., 17:00 Uhr : 588 (+78)

25.03., 16:10 Uhr : 510 (+82)

24.03., 16:50 Uhr : 428 (+60)

23.03., 17:39 Uhr : 368 (+83)

22.03., keine Aktualisierung

21.03., keine Aktualisierung

20.03., 17:41 Uhr : 285 (+47)

19.03., 16:50 Uhr : 238 (+65)

18.03., 17:33 Uhr : 173 (+45)

17.03., 16:40 Uhr : 138 (+17)

16.03., 11:20 Uhr : 121 (+61)

15.03., keine Aktualisierung

14.03., keine Aktualisierung

13.03., 17:00 Uhr : 60 (+15)

12.03., 17:30 Uhr : 45 (+22)

11.03., 17:30 Uhr : 23 (+12)

10.03., 16:00 Uhr : 11 

04.03., 19:00 Uhr : 3

03.03., 18:00 Uhr : 2

29.02., 19:00 Uhr:  1

Registrierte Infektionen pro Woche

KW 07/2021: 1204

KW 06/2021: 1143

KW 05/2021: 1385

KW 04/2021: 1488

KW 03/2021: 1817

KW 02/2021: 1831

KW 01/2021: 2258

KW 53/2020: 1366

KW 52/2020: 1445

KW 51/2020: 1618

KW 50/2020: 1261

KW 49/2020: 960

KW 48/2020: 1302

KW 47/2020: 1250

KW 46/2020: 1583

KW 45/2020: 1391 

KW 44/2020: 961

KW 43/2020: 597

KW 42/2020: 375

KW 41/2020: 284

KW 40/2020: 238

KW 39/2020: 206

KW 38/2020: 267

KW 37/2020: 186

KW 36/2020: 132

KW 35/2020: 163

KW 34/2020: 129

KW 33/2020: 109

KW 32/2020: 69

KW 31/2020: 72

KW 30/2020: 33

KW 29/2020: 5

KW 28/2020: 7

KW 27/2020: 14

KW 26/2020: 42

KW 25/2020: 82

KW 24/2020: 134

KW 23/2020: 134

KW 22/2020: 156

KW 21/2020: 72

KW 20/2020: 85

KW 19/2020: 139

KW 18/2020: 112

KW 17/2020: 200

KW 16/2020: 165

KW 15/2020: 415

KW 14/2020: 378

KW 13/2020: 376

KW 12/2020: 225

KW 11/2020: 57

KW 10/2020: 2

KW 09/2020: 1

Weitere Informationen zum Corona-Virus hat die Region Hannover unter diesem Link bereit gestellt.

Politische Wetten als Alternative zum Spielen im Online Casino

Das Jahr 2020 hat die Menschen verstärkt in der virtuellen Welt zusammenkommen lassen und viele Freizeitaktivitäten auf Webseiten und Streamingdienste verlegt. Die Zahlen der Gaming-Industrie, die ohnehin schon seit Jahren starken Aufwind hat, sind durch die bekannten Umstände weiter durch die Decke geschossen. Konsolen und PCs liefen in den Wohnzimmern heiß und einige neue und hervorragend gemachte Spitzentitel konnten für viele Stunden an Unterhaltung sorgen.

Genauso konnte sich auch die iGaming-Branche über regen Zulauf freuen. Die Zahlen der Online Casinos stiegen ebenfalls seit längerer Zeit kontinuierlich und laufen den landbasierten Entsprechungen mehr und mehr den Rang ab. Dass einige Online Casinos sogar noch einen 20 Euro Bonus anbieten, der ohne Einzahlung seitens der Spieler vergeben wird, wie Sie unter https://onlinecasinopolis.de/20-euro-bonus-ohne-einzahlung/ nachlesen können, sorgt nur für weiteren Andrang auf diesen Plattformen.

Sollten Sie Interesse an etwas Spannung beim Glücksspiel haben, dann achten Sie immer darauf, eine seriöse Plattform auszuwählen, die eine gültige Glücksspiellizenz vorweisen kann. Im Jahr 2021 wird auch der neue deutsche Glücksspielstaatsvertrag zum Zuge kommen, womit nach einiger Zeit endlich auch wieder deutsche Lizenzen an Online Casinos vergeben werden.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie bei einem Anbieter eine gute Auswahl vertrauenswürdiger Zahlungsanbieter vorfinden, für deren Nutzung das Casino keine zusätzlichen Gebühren verlangt. Auch ein kompetenter und idealerweise deutschsprachiger Kundendienst, der rund um die Uhr per Live Chat zur Verfügung steht, sollte ein Kriterium sein.

Das Portfolio der Online Spielsalons

In den virtuellen Spielhallen wird eine Menge geboten. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch viele neue Spieler einmal in die enorme Auswahl hereinschnuppern möchten. Den Löwenanteil machen bei so gut wie jedem Anbieter Spielautomaten aus, die auch Online Slots genannt werden und die Abkömmlinge der damaligen Einarmigen Banditen sind. Es gibt hunderte verschiedene Ausführungen verschiedener Hersteller mit ganz unterschiedlichen Themen und Spielkonzepten. Diese einfachen und dennoch unterhaltsamen Spiele haben weltweit viele Fans.

Wenn echtes Geld für die Einsätze verwendet wird, können Sie an diesen Automaten schon mit geringen Centbeträgen eine Runde starten und Ihr Glück versuchen. Daher stammt auch der Begriff Pennyslot, den Sie vielleicht schon einmal gehört haben.

Die Klassiker und das Live Casino

Natürlich finden längst auch die klassischen Casinospiele online statt. In der Kategorie der Karten- und Tischspiele werden Roulette, Poker und Blackjack eingeordnet. Dabei können unterschiedliche Varianten gegen den Computer gespielt werden, aber die meisten Spielhallen bieten auch Live Casinos an. Dort werden die Spiele per Livestream zum Nutzer nach Hause gebracht. Sie treten dort gegen echte Dealer und andere Mitspieler online an und haben die Wahl unter etlichen Tischen mit verschiedenen Limits. Im Grunde ist für jeden etwas dabei.

Sportwetten sind ein Thema für sich

Es gibt einige Online Spielsalons, die auch eine angeschlossene Sektion mit Sportwetten anbieten. Da es hier oft ein riesiges Angebot an Wetten auf verschiedenste Sportarten gibt, sind diese Bereiche meistens als eigenständige Plattformen zu betrachten. Sie haben auch oft ein eigenes Bonusangebot und sind etwas vom übrigen Casinobetrieb getrennt. Sie werden erstaunt sein, auf welch exotische Sportarten dort Wetten abgeschlossen werden können. Haben Sie schon einmal von Gaelic Football gehört, das Elemente von Rugby und klassischem Fußball vereint? Das gibt es und Sie können darauf wetten.

Politische Wetten, das ist einmal etwas anderes

Sportwettenanbieter betreiben wie gesagt auch komplett eigenständige Plattformen. Bestimmt sind Ihnen einschlägige Namen bereits als Trikotsponsoren beim Fußball oder anderen Sportarten ins Auge gefallen. Man bezeichnet sie auch als Buchmacher. Diese Buchmacher haben besonders in England eine lange Tradition und von dort stammt auch die Eigenart, besonders skurrile Wetten anzubieten. Man staunt über die zum Teil wirklich lustigen Möglichkeiten, auf bestimmte Ereignisse zu spekulieren. Man bezeichnet sie auch als Gesellschaftswetten. In diese Kategorie fallen auch die politischen Wetten.

Politische Wetten und andere interessante Varianten

Bei politischen Wetten können Sie zum Beispiel auf den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA setzen. Genauso sind viele andere politische Ereignisse in Deutschland und der Welt verfügbar. Wahlen sind dabei natürlich eine besonders gute Option. Es gibt verschiedene Parteien, die unterschiedliche Prozentzahlen der Wählerstimmen holen und auch die Wahlbeteiligung an sich bietet Zahlen, auf die gewettet werden kann. Wie viele Sitze werden an die Fraktionen im Parlament verteilt? Wie sieht das Regierungskabinett der Wahlsieger aus?

Die Optionen sind vielfältig und irgendwo ist auf dem politischen Parkett immer etwas los, was neue Spannung bietet. Viele Glücksspieler empfinden diese Wetten als besonders interessant und hervorragende Abwechslung, da es unzählige Faktoren gibt, die politische Trends beeinflussen können. Im Vergleich dazu ist eine Begegnung beim Fußball eine relativ einfache Sache. Es gibt zwei Mannschaft mit hinlänglich bekannten Spielern und die Begleitumstände und Statistiken sind im Gegensatz zum politischen Geschehen relativ klar abgesteckt und auffindbar.

Besonders wenn Spieler sehr erfahren sind und im Online Casino oder bei den Sportwetten bereits viel Erfahrung gesammelt haben, bieten derartige Wetten eine willkommene Abwechslung. Politische Wetten haben zudem auch langfristiges Potential. Fragen Sie sich zum Beispiel, ob Kevin Kühnert einmal Bundeskanzler wird? Wenn wir nun sagen: "Darauf können Sie wetten”, ergibt sich lustigerweise ein anderer Zusammenhang als im alltäglichen Leben.

Gerade im wettverrückten England bieten die Buchmacher immer wieder kuriose Wettoptionen an. Die königliche Familie ist dabei ein besonders beliebter Gegenstand. Wann wird das nächste Baby ins Königshaus geboren, wie wird es heißen und mit welchem Gewicht wird es das Licht der Welt erblicken? All diese wichtigen Fragen kann man sich mit dem richtigen Tipp vergolden lassen. Auch auf die Wahl des nächsten Papstes wird stets gewettet und im Grunde gibt es nichts, was nicht denkbar wäre.

Wer Spannung liebt, wird an politischen Wetten seine Freude haben 

Unterm Strich muss man festhalten, dass politische Wetten besonders für Freunde des Risikos und des Nervenkitzels eine ideale Option für Wetteinsätze sind. Vor allem macht die Komplexität und Vielfalt der Faktoren, die Einfluss auf den Ausgang von Wahlen oder das Eintreten anderer politischer Ereignisse haben, die ganze Angelegenheit so spannend. Politische Wetten heben sich somit stark von den üblichen Gambling-Möglichkeiten in einer Online Spielhalle ab, in der die Gegenstände sehr klar und mit weniger komplexen Spielregeln verbunden sind.

Selbst wenn Sie nicht spielen möchten, sind die Wettangebote an sich schon teils sehr unterhaltsam, das werden Sie bei einer kurzen Recherche schnell feststellen.

Was ist das Besondere am Glücksspiel zu Weihnachten?

Im Casino zu spielen, macht immer Spaß, egal, zu welcher Jahreszeit, ob zu Ostern, zu Weihnachten oder ganz einfach als sommerliche Entspannung in den heißen Monaten des Jahres. Das Glücksspiel zu Weihnachten hat allerdings schon immer einen ganz besonderen Anziehungsfaktor auf Spieler in aller Welt ausgeübt. Die Gründe dafür sind vielfältig und zeigen, wie stark das Spiel im Casino, die Teilnahme an Lotterien und einfach das gesamte Gefühl im Glücksspiel in engem Zusammenhang mit unserem Alltag stehen.

Erkennbar ist dieser Zusammenhang auch bei einem etwas tiefergehenden Einblick in die Welt des iGamings. Aktuelle gesellschaftliche Trends spiegeln sich nämlich selbstredend auch dort eindeutig wider, sei es, Spiele mittels Livestreaming zu einem sozialen Event werden zu lassen, die modernsten Virtual Reality Technologien in den Durchschnittshaushalt zu bringen oder den Fokus von Desktop PCs auf mobile Zugangsoptionen und Zahlungsoptionen zu legen. Mit einem Klick über Apps im Casino spielen, online mit Handyguthaben bezahlen oder gar Kryptowährungen nutzen, all das interessiert die Nutzer und es gibt bereits viele Möglichkeiten.

Gesellschaftliche Trends hängen dabei, das wissen wir alle, jedoch nicht nur von langfristigen technologischen Fortschritten ab, sondern ändern sich auch in kürzeren Phasen gemäß dem Jahreszyklus. Weihnachten und die Vorweihnachtszeit sind zentrale Wegweiser der christlich-europäischen Kultur und haben immensen Einfluss auf unser Leben, die Stimmung und unsere Freizeitbeschäftigungen.

Die Weihnachtszeit

Weihnachten fällt auf der nördlichen Erdhalbkugel in die Winterzeit. Wir verbinden Weihnachten mit Schnee, Kälte und einem gewissen "Kamin-Kuschel-Faktor". Vor dem geistigen Auge entsteht ein Bild, das der Realität jedoch leider allzu oft ganz und gar nicht entspricht. Was als romantische Idee in unseren Köpfen beginnt, endet im Alltag in Staus auf Autobahnen, eisiger Kälte, nassen Füßen und einem Himmel, der tage- oder gar wochenlang monoton grau in grau zu existieren scheint.

Schnell ist das Glücksgefühl vergessen und Enttäuschung stellt sich ein. Eine Enttäuschung, die im letzten Winter durch Lockdown-Maßnahmen und soziale Einschränkungen einen neuen Höhepunkt erreicht hat. Doch egal, ob Lockdown-Winter oder nicht, in der kalten Jahreszeit wird der Fokus von der Außenwelt auf die Zeit in den eigenen vier Wänden verlegt.

Glücksspiel zu Hause erleben

Dank den Entwicklungen der letzten Jahrzehnte gehört Online Glücksspiel inzwischen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen, ganz besonders in der kalten Jahreszeit. Digitale Möglichkeiten haben dazu geführt, dass Casinospiele nicht mehr nur einer kleinen Elite zugänglich, sondern für jedermann verfügbar sind:
  • Schnelles und überall verfügbares Internet räumt die technologische Barriere aus dem Weg.
  • Online Casinobesuche erfordern keine Anfahrt, keine zusätzlichen Verpflegungskosten und vor allem keinen einzigen Schritt hinaus in die klirrende Winterkälte.
  • Die Auswahl der Spielsalons ist nicht mehr durch die geografische Lage begrenzt und Glücksspiel somit nicht mehr allein der urbanen Bevölkerung vorbehalten. Online Casinos können auch in ländlichen Gebieten gleichermaßen genutzt werden.
  • Das Internet bietet umfassende Informationen zu den Spielen, Casinoplattformen, Risiken, Regeln und Möglichkeiten.
  • Online Casinos sind jederzeit nutzbar, auch an Feiertagen.
  • Das Spiel ist auch in kurzen Intervallen zwischendurch möglich und muss keinen halben oder ganzen Tag mehr beanspruchen.
Zusammengefasst kann man sagen, dass es zu einer Individualisierung des Casinoerlebnisses kommt und somit zu einer einfacheren Nutzung – insbesondere zur Weihnachtszeit.

Darum ist Glücksspiel zu Weihnachten besonders beliebt

Die Weihnachtszeit als Zeit der guten Laune, des harmonischen Familienlebens und der herzlichen Liebe – so sieht das Wunschbild aus. Egal, ob sich auch in Ihren eigenen vier Wänden ein solches Bild zeigt oder ob Sie eher zu den Ablehnern der Weihnachtszeit und der traditionellen Festlichkeiten gehören, irgendwie scheint Glücksspiel zu Weihnachten immer eine gute Wahl zu sein.

Positive Laune und allgemeines Glücksgefühl

Wer zu den Glücklichen gehört, für die Weihnachten tatsächlich die schönste Zeit des Jahres ist, eine Zeit, geprägt von Harmonie, von Liebe, von Geben und Nehmen, der geht in der Regel besonders positiv und mit einem allgemeinen Glücksgefühl durch die Feiertage. Durch diese positive Lebenshaltung wird auch das Casinospiel zu einer insgesamt positiveren Erfahrung. Wer bereits gerne ab und zu im Casino spielt, merkt in dieser Zeit häufig besonders viel Lust, auch einmal im Casino vorbeizuschauen und geht auch mit einem durchschnittlich positiveren Gefühl aus dem Spiel hervor – egal, ob es zu Gewinnen oder Verlusten gekommen ist.

Stress und Familiendruck

Am anderen Ende des Spektrums stehen wohl all jene, die bereits mit Beginn des Herbstes das Grauen vor der nachfolgenden Weihnachtszeit in der Magengrube spüren. Stress, Erwartungen und gezwungene Zusammenkünfte können die Weihnachtszeit schnell zu einem Gräuel werden lassen. Interessanterweise wird aber auch in diesem Fall, wenn auch mit anderer Hintergrundmotivation, besonders gerne Zuflucht in Online Casinos und im Glücksspiel allgemein gesucht.

Ob virtuelles Casino oder traditionelle Lotto-Annahmestelle, sie alle verzeichnen über die Weihnachtsfeiertage einen großen Zulauf. Die Sehnsucht nach einem positiven Gefühl, einem Gewinn, einfach etwas Gutem im Leben lässt die Beliebtheit von Glücksspielen zu Weihnachten steigen. Auch fühlen sich Alleinstehende auf Casinoplattformen zu Weihnachten besonders wohl: Sie müssen sich nicht mit Konfrontationen der gesellschaftlichen Erwartungshaltungen auseinandersetzen, sondern können auch in dieser Zeit ganz einfach sie selbst sein.

Besondere Bonusaktionen und Jackpots

Besonders attraktive Bonusaktionen und Jackpots, die gibt es zu Weihnachten natürlich zuhauf. Sie tun ihr Übriges, um das Glücksspiel zu Weihnachten zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen, indem Sie nicht nur noch höhere Gewinnsummen möglich machen, sondern auch das besondere Flair dieser Zeit in die Specials einfließen lassen.

Lotto-Glück:

Im Jahr 2020 wurden die Weihnachtsfeiertage für ganze fünf Lottospieler in Deutschland tatsächlich zu etwas ganz Besonderem. Sie alle wurden an den Weihnachtsfeiertagen 2020 zu Millionären und kamen so zu dem Weihnachtsgeschenk, von dem wir wohl alle träumen.

Doch es müssen nicht unbedingt Millionen auf dem Konto sein, um mit Glücksspiel zu Weihnachten eine festliche Stimmung entstehen zu lassen! Wer auf Online Casinos anstelle von traditionellen Lotterien setzt, der kann sich zwar nur sehr selten über so hohe Gewinne freuen, kann im Gegenzug dafür allerdings mit besonders positiver und weihnachtlicher Stimmung auf den Plattformen rechnen und sich an zusätzlichen Promotionen erfreuen.

Sogar eigene Adventkalender gibt es inzwischen auf den diversen Casinoportalen im Internet. Sie bieten jeden Tag neue Besonderheiten, Boni und Specials an und sorgen so für den kleinen Kick an Glücksgefühl rund um die Weihnachtszeit, und zwar tagtäglich. Ja, Glücksspiel zu Weihnachten ist ohne Zweifel etwas ganz Besonderes!

Förderwettbewerb Gartenregion: Bewerbungen bis Ende März

Anfang des Jahres wurde der Aufruf zur Teilnahme veröffentlicht. Inzwischen erreichten die Gartenregion Hannover erste Projektideen für den Förderwettbewerb "Gärten fördern. Zukunft ernten!": Die Bandbreite reicht von pfiffigen Schulgartenprojekten über vertikale Anbaumethoden für Nutzpflanzen in der Stadt bis hin zu einer Initiative zum Erhalt alter Gemüsesorten. Bis Ende März 2021 sind weitere Vorschläge willkommen. Ausgewählte Vorhaben werden mit bis zu 30.000 Euro unterstützt. Insgesamt sind 100.000 Euro Fördergeld ausgelobt.

"Wir suchen kreative Antworten auf die Frage, wie Gärten und Grünräume der Region Hannover angesichts aktueller Herausforderungen zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen können", erläutert Astrid Eblenkamp vom Projektteam der Gartenregion Hannover. Beiträge können eingereicht werden zu den Themen "Gesundheit und Ernährung", "Klimaanpassung und Klimaschutz" sowie "Grüne Baukultur". Detaillierte Ausschreibungsunterlagen sind unter www.gartenregion.de abrufbar.

Am Wettbewerb beteiligen können sich Vereine und private Organisationen, Forstverwaltungen, Realverbände und in Einzelfällen auch natürliche Personen, die in der Region Hannover aktiv sind und mit dem zu fördernden Projekt keine kommerziellen Interessen verfolgen, ebenso wie die Städte und Gemeinden der Region Hannover.

Die Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt nach Jury-Entscheid im Sommer 2021. Sie sind dann verpflichtet, bis zum Jahresende 2021 mit der Umsetzung zu beginnen.

Jusos Wunstorf nominieren Julian Kienast als Kandidaten für die Bundestagswahl 2021

Vergangene Woche haben die Jusos Wunstorf mit großer Mehrheit Julian Kienast zu ihrem Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 per Vorstandsbeschluss nominiert. Die Jusos Wunstorf sind sich sicher, dass "Erneuerung und frischer Wind in Berlin gefragt sind", und der Wahlkreis Hannover-Land I, der die Kommunenen Burgdorf, Burgwedel, Garbsen, Isernhagen, Langenhagen, Neustadt am Rübenberge, Wedemark und Wunstorf umfasst, "in Berlin wieder ordentlich vertreten" werden müsste.

"Wir als Jusos Wunstorf waren uns schnell einig, dass Julian Kienast alles mitbringt, um den Wahlkreis würdig im Bundestag vertreten zu können", so die Jusos.

Julian Kienast bekannte sich in der Vergangenheit nachdrücklich zu mehr Steuergerechtigkeit durch eine höhere Besteuerung großer Einkommen und Vermögen sowie zu fairen Löhnen und guten Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten.

"Ich freue mich, dass unter den BewerberInnen auch jemand junges wie Julian dabei ist, der Mitten im Leben steht, der Jung und Alt ordentlich und würdig in Berlin vertreten wird sowie ein sozialdemokratisches Herz am rechten Fleck besitzt, was wir nach der Corona-Pandemie im Bundestag benötigen, um unser Land wirtschaftlich sowie sozial wieder auf die Beine zu stellen", so der Vorsitzende Majid Atris.

Julian Kienast: "Ich bin sehr glücklich über die Nominierung durch die Jusos Wunstorf und werde nun weiterhin alles dafür geben, diesem Vertrauensvorschuss gerecht zu werden. Nichts würde mich stolzer machen unseren Wahlkreis im Bundestag vertreten zu dürfen."

Online-Vortrag von VHS Hannover und Klinikum Wahrendorff: „Stress – Wie komme ich runter?

Die Kooperation der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) mit dem Klinikum Wahrendorff zum Thema "Seelische Gesundheit" ist erfolgreich angelaufen. Für Montag, 8. März 2021, 19:00 bis 20:30 Uhr, steht nun der erste kostenfreie Online-Vortrag 2021 im Programm der VHS Hannover: "Stress – Wie komme ich runter?" Dozentin ist Nicole Tietje, pädagogische Mitarbeiterin/Dozentin an der APS – Akademie für Pflege und Soziales in Hannover, ein Unternehmen für Aus-, Fort- und Weiterbildung der Klinikum Wahrendorff GmbH.

"Die Corona-Pandemie und insbesondere ihre Rahmenbedingungen löst bei vielen Menschen Stress aus: Ohrensausen, Druck im Kopf, angespannte Muskeln und dieses Gefühl, nicht mehr klar denken zu können. Symptome, die sich keiner wünscht und die auf Dauer krank machen", fasst Tietje zusammen. "Aber was kann man bei akutem Stress tun?" In dem Online-Vortrag beschreibt die erfahrene Dozentin, was bei Stress im Körper passiert und was chronischer Stress mit den Menschen macht.

"In diesen beiden Unterrichtseinheiten kann keine therapeutische Begleitung erfolgen, aber die Teilnehmenden erhalten wertvolle Tipps und erste praktische Anleitung, wie sie ihren Stresslevel mit Soforthilfe senken und wie sie eine Art Schutzschild anlegen können, um nicht mehr so anfällig für Stress zu sein", so die Organisatoren.

Nicole Tietje ist DBT- (Dialektisch-Behaviorale Therapie) Therapeutin für Sozial- und Pflegeberufe und verfügt über eine langjährige Berufserfahrung im somatischen, psychiatrischen und psychosomatischen Setting. Ihre Themenschwerpunkte bilden die Vermittlung therapeutischer Konzepte, individuelle Gesunderhaltung und -förderung sowie Achtsamkeit und soziales Kompetenztraining. Lebenslanges Lernen ist für die examinierte Krankenschwester erklärtes Programm: Sie verfügt über einen B.A. Management im Sozial- und Gesundheitswesen und ist Mediatorin sowie Coach (IHK).

Anmeldungen sind direkt bei der VHS möglich, per Mail an Kompetentsein.vhs@hannover-stadt.de oder telefonisch unter 0511/16843918.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-hannover.de, www.wahrendorff.de und im Online-Magazin unter www.wahre-seele.de.

Altpapier: Viel mehr als Abfall

"Müll ist das, was wir draus machen"- mit der neuen Wertschätzungskampagne zeigt die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha), dass Altpapier eine wertvolle Ressource ist. "Müll ist schlau – Wenn sich eine alte Zeitschrift in ein neues Schulheft verwandelt". "Müll ist geschmackvoll – Wenn aus Altpapier eine schicke Verpackung wird". Sprüche wie diese und dazu passende Motive werden in den nächsten Tagen auf 24 Müllfahrzeugen in der Region Hannover zu sehen sein. Durch richtige Mülltrennung und Recycling finden alte Bücher, Kartons oder Zeitungen ein zweites Leben und es entstehen neue Dinge, die unser Leben bereichern. Ob als Papiertüte, Buch oder Zeitschrift: Wie vielfältig Altpapier wieder eingesetzt werden kann, machen die neuen Fahrzeug-Motive deutlich.

"Mit Altpapierrecycling werden wertvolle Ressourcen geschützt, die Natur geschont und für künftige Generationen bewahrt. Diesen Wert möchten wir mit der neuen Kampagne in den Fokus stellen und auf sympathische und moderne Art vermitteln", erklärt aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz.

Mit dem korrekten Trennen und Entsorgen von Altpapier kann jeder Einzelne seinen Beitrag leisten, wie auch aha täglich sein Bestes gibt, damit der Müll in Hannover und der Region optimal wiederverwertet werden kann. "Müll ist das, was wir draus machen – und damit eine Gemeinschaftsaufgabe, von der alle profitieren. Pro Jahr sammelt aha um die 100 000 Tonnen Altpapier und gibt sie zurück in den Kreislauf", sagt Dunja Veenker, Leiterin der Abfall- und Wertstoffsammlung bei aha. "Darauf sind wir stolz und freuen uns, mit der Kampagne den nächsten großen Schritt zu gehen."

Doch damit gebrauchtes Papier seinen Wert behält und wieder in den Kreislauf gelangen kann, muss es zunächst richtig sortiert und in die dafür vorgesehene Tonne oder den Container geworfen werden. Verunreinigtes Altpapier, beschichtetes oder imprägniertes Papier und wild abgelegte, durchnässte Kartons können nicht fachgerecht recycelt werden.

Nicht nur in unserem Alltag sind Altpapier-Produkte von Nutzen, Recycling tut auch der Umwelt gut: Holzfasern können bis zu sechs Mal wiederverwertet werden – ohne dass weitere Bäume ihr Leben lassen müssen. Im Vergleich zu herkömmlich produziertem Weißpapier lassen sich bei der Herstellung von recyceltem Papier 50 Prozent Energie und 33 Prozent Wasser einsparen.

In Kürze werden im Rahmen der Kampagne weitere Initiativen starten – darunter ein Kinder-Podcast, Social-Media-Aktionen und Kooperationen mit Partnern wie der Hannoverschen Kaffeemanufaktur.

« Zurück blättern Weiter blättern »