Kategorienarchiv: Blaulicht

Mann klaut Getränkekisten

Ein 59-jähriger Mann entwendete am gestrigen Sonnabend, 18. September 2021, gegen 7:50 Uhr von einer vor einem Getränkemarkt im Lehrter Westring stehenden Palette zwei Kisten Mineralwasser.

Beim Entleeren der Wasserflaschen im Nahbereich wurde der Mann durch Zeugen gestellt, die ihn verfolgt hatten. Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme wurde bekannt, dass die Person kurz zuvor bereits zwei weitere Kisten Mineralwasser auf gleiche Weise entwendete und die Getränkekisten als Leergut zurückgab, um das Pfandgeld zu bekommen. Es wurden entsprechende Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Auto wird gleich zweimal durch unbekannte Fahrzeugführer beschädigt

Die Fahrerin eines schwarzen VW Touran meldete am gestrigen Mittwoch der Polizei, dass ein unbekannter Fahrzeugführer gestern zwischen 7:45 und 14 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken ihr auf dem Parkplatz der Westerfeldhalle in Wettmar abgestelltes Fahrzeug beschädigt habe. Nach Angaben der Polizei wurden am hinteren rechten Radkasten frische Kratzer festgestellt.

Weiter teilte die Frau mit, dass ihr Auto bereits am Montag zwischen 7:45 und 14 Uhr beschädigt worden war. Dabei kam es zu einer Beschädigung des linken Außenspiegels. Der Schaden dürfte in diesem Fall ebenfalls durch ein ein- oder ausparkendes Fahrzeug verursacht worden sein.

Die Schadenshöhe wird jeweils auf 500 Euro geschätzt. Ob es sich um dasselbe verursachende Fahrzeug handelt, ist nach Angaben der Polizei nicht feststellbar.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Vermisster Senior ist gefunden

Der seit Donnerstag vermisste 79 Jahre alte Senior aus Großburgwedel ist aufgefunden worden.

 

Am heutigen Sonnabend, 4. September 2021, gegen 9:40 Uhr sah eine Passantin den Senior im Bereich Bissendorf-Wietze und informierte die Polizei. Der 79-Jährige ist wohlauf.

 

Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich an der Suche nach dem Senior beteiligt haben.

Unbekannter Traktorfahrer fährt nach Unfall mit entgegenkommendem Auto weiter

Die 41 Jahre alte Fahrerin eines grauen Opel Vectra befuhr am vergangenen Dienstag, 31. August 2021, den Kiebitzweg in Engensen aus Richtung Ramlinger Straße kommend.

Als ihr ein Traktor entgegen kam, fuhr sie auf den Seitenstreifen und hielt an. Beim Vorbeifahren touchierte der Traktor oder das angehängte Arbeitsgerät dann den Opel am hinteren linken Kotflügel. Es sind nach Angaben der Polizei eine Delle und Kratzer entstanden. Die Schadenshöhe wird auf 1.000 Euro geschätzt.

"Der Traktor kann nur als grün oder orange beschrieben werden, zum angehängten Arbeitsgerät liegt keine Beschreibung vor", teilt ein Polizeisprecher mit.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Unfallflucht auf IKEA-Parkplatz

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte am vergangenen Freitag, 27. August 2021, zwischen 13:30 und 14:20 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf dek IKEA-Parkplatz in Großburgwedel einen geparkten roten VW Transporter und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Der VW ist nach Angaben der Polizei an der hinteren rechten Tür durch Kratzer und Dellen beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Unfallverursacher hinterlässt 300 Euro Schaden an Mitsubishi Outlander

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am gestrigen Sonnabend, 28. August 2021, zwischen 10:00 und 18:30 Uhr in der Von-Alten-Straße in Großburgwedel mit seinem Fahrzeug, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen ordnungsgemäß geparkten Mitsubishi Outlander und verursacht einen Schaden von etwa 300 Euro. Im Anschluss entfernt sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

83-Jähriger wird auf Parkplatz von E-Center abgelenkt und bestohlen

Ein 83 Jahre alter Mann wurde am heutigen Montag, 23. August 2021, gegen 11:10 Uhr auf dem Parkplatz des E-Centers in der Hannoverschen Straße in Großburgwedel an seinem geparkten Fahrzeug von einer männlichen Person angesprochen und abgelenkt.

In diesem Moment entwendete eine weitere männliche Person aus dem Auto des Seniors die Geldbörse mit etwa 200 Euro Bargeld und persönlichen Papieren. Die beiden Täter entfernten sich Richtung Innenstadt.

Die männliche Person, die den Geschädigten angesprochen hat, wird als etwa 40 Jahre alt, groß und kräftig beschrieben und habe eine Schirmmütze getragen.

Der Geschädigte wurde von einer weiblichen Person auf den erfolgten Diebstahl hingewiesen. Diese Zeugin und eventuell weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Die 38 Jahre alte Fahrerin eine Toyota wollte am gestrigen Mittwoch, 18. August 2021, gegen 17:50 Uhr von der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen links in die Bothfelder Straße abbiegen. Dabei übersah sie nach Angaben der Polizei einen vorfahrtberechtigten Volvo mit einem 83-jährigen Fahrer und einer 81-jährigen Beifahrerin, der in Richtung Hannover die Kreuzung überquerte. Es kam zum Zusammenprall.

Die Fahrerin des Toyota und die Beifahrerin aus dem Volvo wurden durch Prellungen verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die beschädigten Autos wurden abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Eine Verletzte und 3000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Fuhrberg

Der 24 Jahre alte Fahrer eines Lkw Renault wollte am gestrigen Montag, 16. August 2021, gegen 9:35 Uhr in Fuhrberg aus dem Mohnpfuhlweg kommend die Hannoversche Straße (L 381) überqueren und in den gegenüber liegenden Feldweg fahren. Dabei übersah er einen VW mit einer 57-jährigen Fahrerin, die aus Fuhrberg in Richtung Großburgwedel fuhr.

Es kam zum Zusammenprall, die Fahrerin des VW erlitt Schulter- und Knieverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der VW wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Gesamtsachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. 

Zwei Autos werden mutwillig beschädigt

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte zwischen Freitag, 13. August 2021, 19:30 Uhr, und Sonnabend, 14. August, 7:30 Uhr im Gorch-Fock-Weg in Großburgwedel an zwei Fahrzeugen, einem VW Fox und einem Ford Focus, die Außenspiegel.

An zwei weiteren Autos wurden die Spiegel eingeklappt, aber augenscheinlich nicht beschädigt. Der Schaden der beschädigten Spiegel beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Weiter blättern »