Kategorienarchiv: Blaulicht

Teures Mountainbike wird am Schulzentrum gestohlen

Ein an einem Fahrradständer des Schulzentrums, Auf der Ramhorst in Großburgwedel, am gestrigen Montag, 1. Juli 2019, zwischen 8:30 und 13:50 Uhr abgestelltes blau-weißes Mountainbike Lapierre wurde entwendet. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 1000 Euro.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

15-jähriger Radfahrer wird von Auto touchiert

Ein 15-jähriger Fahrradfahrer fuhr am gestrigen Sonnabend, 29. Juni 2019, um 14 Uhr unvermittelt auf die Fahrbahn in der Bahnhofstraße in Großburgwedel und wurde dort ein einem neben ihm ordnungsgemäß fahrenden 73-jährigen Führer eines Pkw Audi touchiert. Das Kind erlitt Schürfverletzungen. An dem Pkw entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

23-Jähriger stiehlt abgelaufene Lebensmittel aus Müllcontainer

Durch einen Zeugen wurden am gestrigen Donnerstag, 27. Juni 2019, gegen 23:30 Uhr zwei Personen mit BMX-Rädern beobachtet, die über den Zaun eines Supermarktes in der Dammstraße in Großburgwedel kletterten.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurde durch die Polizei ein 22-Jähriger angetroffen. Dieser führte diverse Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum mit sich, die er mit einem noch nicht bekannten Mittäter aus einem Müllcontainer des Supermarktes entwendet hatte.

Wie die Polizei mitteilt, wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Diebstahl gefertigt.

Bei Einbruch in Reihenhaus werden einige Schachteln Zigaretten gestohlen

Bislang unbekannte Täter brachen am gestrigen Dienstag, 25. Juni 2019, zwischen 11:30 und 14:30 Uhr die frei zugängliche Terrassentür zur Erdgeschosswohnung eines Reihenhauses in der Straße Roggenschlag in Großburgwedel auf auf. In der Wohnung wurden nach Angaben der Polizei einige Schachteln Zigaretten entwendet und ansonsten keine Veränderungen festgestellt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dembeschriebenen Sachverhaltund/oder Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Reihenhaus

Ein bislang unbekannter Täter drang am vergangenen Freitag, 21. Juni 2019, zwsichen 11:30 und 13:20 Uhr in der Bahnhofstraße in Großburgwedel in ein Reihenhaus ein, brach dort eine verschlossene Zimmertür auf und durchwühlte den Raum. Etwaiges Diebesgut ist nach Angaben der Polizei noch unbekannt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Sand wird mit Hamburger auf Fahrzeugscheibe verrieben

Ein bislang unbekannter Täter war am gestrigen Sonnabend, 23. Juni 2019, zwischen 18:30 und 23:55 Uhr Sand auf die Frontscheibe eines Pkw BMW in der Straße Am Heierpfuhl im Burgwedeler Ortsteil Thönse und verrieb diesen dann mit einem Hamburger. Hierdurch wurde die Frontscheibe zerkratzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Ortsfeuerwehr Thönse rettet zwei Greifvögel aus Güllegrube

Am gestrigen Donnerstag, 20. Juni 2019, um 20.10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Thönse zu einer Tierrettung gerufen. "Greifvögel stecken in Güllengrube fest" hieß es in der Alarmierung. Aufmerksame Bürger hatten die Vögel im Güllebehälter entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Neun Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr rückten daraufhin mit einem Fahrzeug aus.

"Da wir so einen Einsatz schon einmal hatten, haben wir auf unserem Fahrzeug Wathosen und Käscher verlastet", so Ortsbrandmeister Ingmar Franke, der den Einsatz auch leitete. Es wurde noch schnell eine Transportbox geholt und anschließend stiegen zwei Einsatzkräfte in den Güllebehälter. Dort retteten sie die total entkräfteten Bussarde aus ihrer Lage.

Die Tiere wurden anschließend leicht abgewaschen und einer Tierärztin in Großburgwedel übergeben, die die beiden wieder aufpäppeln und wieder in gewohnter Umgebung freisetzen wird.

Ortsfeuerwehr Großburgwedel streut ausgelaufenes Öl ab

Zu einer Ölspur in der Straße Auf der Ramhorst wurde die Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel am heutigen Dienstag, 18. Juni 2019, um 16:49 Uhr gerufen.

Ein Fahrzeug hatte dort auf einer Länge von etwa 20 Metern Öl verloren.

Fünf Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr streuten den betroffenen Bereich mit Bindemittel ab und nahmen so das Öl auf.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte beendet.

Einbruch in zwei Fahrzeuge auf Parkplatz am Springhorstsee

Auf einem Parkplatz südlich des Springhorstsees wurden am gestrigen Montag, 17. Juni 2019, zwischen 17:45 und 18:10 Uhr die Scheiben von zwei Fahrzeugen, einem Ford und einem BKW, zerstört und sichtbar darin abgelegte Gegenstände entwendet.

Eine aus dem Pkw BMW entwendete Tasche mit Kinderbekleidung wurde im Ford wieder aufgefunden. Aus diesem wiederum wurde eine Handtasche mit diversen Papieren entwendet.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Einbruch in Kindertagesstätte: Geringe Menge Bargeld wird gestohlen

Bislang unbekannte Täter gelangten zwischen Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:30 Uhr, und Freitag, 14. Juni, 7:30 Uhr, nach Überklettern der Umfriedung auf das Grundstück der Kindertagesstätte in der Kleinburgwedeler Straße in Großburgwedel.

Dort drangen sie nach Aufbrechen eines Fensters in die Kindertagesstätte ein. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und ein Schrank sowie eine Geldkassette aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde höchstens eine geringe Menge Bargeld entwendet.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

« Zurück blättern Weiter blättern »